Du bist nicht angemeldet.

1

Samstag, 14. Juni 2014, 21:50

Spindellager oder Kugellager?

Hallo alle zusammen.
Also ich Schraube an meinem Auto ein bisschen selber, und was mich jetzt Interessiert ist ob ich an meine Achse normale Kugellager durch Spindellager ersetzen kann? Google ist mir schon bekannt, und Infos dazu waren leicht zu finden, mich interessieren aber persönliche Erfahrungen oder Erfahrungen von euren Freunden und Bekannten.
Danke vorab.
Es kommt nie so, wie man denkt. Es kommt so, wie man nie gedacht hat.

2

Sonntag, 15. Juni 2014, 16:30

Hallo.

Na ja, ich würde sagen eher nicht (vielleicht täusche ich mich). Als erstens Spindellager sind spezielle Schrägkugellager die in einem Druckwinkel von 15° und 25° gemacht sind daher auch der Name, weil sie gerade bei Werkzeugmaschinenspindeln eingesetzt werden. Zwar kann man durch kleinere Wälzkörper und Einsatz moderner Werkstoffe wie zu Beispiel Keramik die Drehzahlgrenzen weiter erhöhen, aber leider such zu Lasten der Belastbarkeit.

Hier ein Link zum Thema was eigentlich Spindellager sind wo sie ihre einsatz haben und noch vieles mehr http://www.waelzlagertechnik.eu/index.php?contentID=165
Das ist ein Wälzlager Lexikon da findest du alle möglichen Wälzlager von A-Z, bestimmt auch etwas was dein Problem angeht. Alles gute noch.
Auch im Alphabet kommt Anstrengung vor Erfolg.

Werbung

unregistriert

Werbung


3

Dienstag, 24. Juni 2014, 01:26

Hallo.

Na ja, ich würde sagen eher nicht (vielleicht täusche ich mich). Als erstens Spindellager sind spezielle Schrägkugellager die in einem Druckwinkel von 15° und 25° gemacht sind daher auch der Name, weil sie gerade bei Werkzeugmaschinenspindeln eingesetzt werden. Zwar kann man durch kleinere Wälzkörper und Einsatz moderner Werkstoffe wie zu Beispiel Keramik die Drehzahlgrenzen weiter erhöhen, aber leider such zu Lasten der Belastbarkeit.

Hier ein Link zum Thema was eigentlich Spindellager sind wo sie ihre einsatz haben und noch vieles mehr http://www.waelzlagertechnik.eu/index.php?contentID=165
Das ist ein Wälzlager Lexikon da findest du alle möglichen Wälzlager von A-Z, bestimmt auch etwas was dein Problem angeht. Alles gute noch.

Hallo nick,
Danke fur denn Beitrag, sie haben es echt gut erklart, und ich hoffe auch das es mir weiter helfen kann,
Gruß!
Es kommt nie so, wie man denkt. Es kommt so, wie man nie gedacht hat.

4

Montag, 22. September 2014, 22:13

Hallo.

Na ja, ich würde sagen eher nicht (vielleicht täusche ich mich). Als erstens Spindellager sind spezielle Schrägkugellager die in einem Druckwinkel von 15° und 25° gemacht sind daher auch der Name, weil sie gerade bei Werkzeugmaschinenspindeln eingesetzt werden. Zwar kann man durch kleinere Wälzkörper und Einsatz moderner Werkstoffe wie zu Beispiel Keramik die Drehzahlgrenzen weiter erhöhen, aber leider such zu Lasten der Belastbarkeit.

Hier ein Link zum Thema was eigentlich Spindellager sind wo sie ihre einsatz haben und noch vieles mehr http://www.waelzlagertechnik.eu/index.php?contentID=165
Das ist ein Wälzlager Lexikon da findest du alle möglichen Wälzlager von A-Z, bestimmt auch etwas was dein Problem angeht. Alles gute noch.

Hallo nick,
Danke fur denn Beitrag, sie haben es echt gut erklart, und ich hoffe auch das es mir weiter helfen kann,
Gruß!

Immer wieder :)
Auch im Alphabet kommt Anstrengung vor Erfolg.

5

Samstag, 17. September 2022, 11:34

Bin auf deine Frage hier im Forum gestoßen und mich interessiert es, ob du dich schon schlaugemacht hast, wo du Kugellager im Web finden und bestellen kannst. Solltest du da noch auf der Suche nach so einem Dienstleister sein, bzw. Onlineshop oder Hersteller, kann ich dir empfehlen einen Blick bei friedrich braun gmbh in münster mal zu werfen.

Ich habe nach Kugellager für meine Firma gesucht und habe einen echt guten Onlineshop dafür im Web gefunden. Am besten wäre es daher einen Blick auf ihrer Homepage zu werfen und sich noch mehr über ihre Produkte bzw. Kugellager informieren zu lassen.