Du bist nicht angemeldet.

1

Montag, 27. Oktober 2008, 14:51

Bussgeld

Polizeikontrolle

Man überschreitet eine Geschwindkeit und wird von der Polizei zum anhalten gebeten. Muss man Vor Ort ein Verwarnungsgeld oder ein Bussgeld bezahlen. Woher weiß ich das der amtliche Ausweis der Polizei nachgemacht wurde. Und es sich um Betrüger handelt? Nicht jeder fragt direkt nach dem Ausweis.

2

Dienstag, 28. Oktober 2008, 11:27

Hallo

Vor Ort muss man gar nichts bezahlen. Lass Dir einfach einen Zahlschein ausstellen. Dann hast du in der Regel 7 Tage Zeit zu bezahlen.
Da stehen dann meines Wissens auch Dienstnummer und andere Daten des "Ausstellers" drauf. Und wenn du Dir nicht sicher bist, ob das ein echter Bulle war, kannste mit den Daten halt auch nachfragen, ob das so seine Richtigkeit hat.

Werbung

unregistriert

Werbung


3

Dienstag, 13. März 2012, 13:34

Deine Bedenken sind durchaus berechtigt. Wobei es relativ schwierig sein dürfte an ein richtiges Polizeifahrzeug zu kommen. Solltest du allerdings in zivil kontrolliert werden (mir auch schon passiert) dann bleib skeptisch, und mach das, was mein Vorredner dir empfohlen hat! Schöne Grüße :)

4

Mittwoch, 21. März 2012, 17:28

Gut, dass du dieses Thema ansprichst. Erst vor zwei Monaten wurde ich von zwei Betrügern in Wien kontrolliert. Diese waren eher unauffällig in Zivil gekleidet und haben schon bei der Kontrolle auffällig nervös gewirkt. Nachdem sie mir den Zahlschein in die Hand drückten, hab ich ein paar Straßen weiter auch bei der dazugehörigen Polizeistelle nachgefragt und die angegebene Dienstnummer hat gar nicht existiert.

5

Mittwoch, 4. April 2012, 14:18

Haben die dir die Dienstnummer nur genannt oder auch soetwas wie nen Ausweis vorgezeigt. Wer zum Teufel macht sich die Mühe einen Polizeiausweis zu fälschen und Verkehrskontrollen nachzustellen, bei dem krassen Risiko??

Werbung

unregistriert

Werbung


6

Samstag, 7. April 2012, 17:58

Ich würde niemals was in bar bezahlen. Mittlerweile kann man doch Dienstausweise etc. so gut fälschen, dass man doch nicht weiß, ob da was dran ist! Ich wurde schon 2 ma rausgezogen wegen ein paar kmh aber ich musste noch nie vor ort zahlen.hätte ich wahrscheinlich auch nicht :D

7

Freitag, 18. Mai 2012, 16:19

Ich wurde auch schon von Polizisten in Zivil angehalten. Die waren dann ganricht erfreut, dass ich die Ausweise sehen wollte. Die haben sie dann aus dem Auto geholt und mir gezeigt. Zahlen musste ich nichts, sie meinten Reise Routine Kontrolle. Wenn ich das jetzt so betrachte könnten das auch Betrüger gewesen sein. Ich muss dazu auch sagen, ich hab keine Ahnung wie so ein Dienstausweis aussieht. Und ich würde wohl jeden Ausweis der halbweg professionel aussieht anerkennen.

8

Freitag, 25. Mai 2012, 13:23

Ich würde Dir auch empfehlen, in solchen Situationen niemals Bargeld zu übergeben. Abgesehen davon, dass ich bei solchen Personen auch skeptisch wäre, können die Polizisten ja nicht davon ausgehen, dass man stets genügend Bargeld bei sich hat.

Werbung

unregistriert

Werbung


9

Freitag, 25. Mai 2012, 15:22

Naja, nach dem Ausweis fragen ist Standard un dein gutes Recht. Außerdem wird es meist billiger vor Ort zu zahlen, als erst mühsam hinter. Und Betrüger gibt es überall, sind aber nicht alltäglich. Restrisiko halt