Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Auto Forum - autokult.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 22. Januar 2021, 10:47

Notar will Oldtimer schätzen...

Mein Vater ist vor einer Woche leider von uns gegangen.
Gegen Ende hin ging es ihm echt nicht mehr gut, aber es ist irgendwie trotzdem noch ein großer Schock für mich.


Jetzt kommt zu allem auch noch der Notar dazu, der jetzt unbedingt sein Erbe schätzen muss. Warum braucht er das?


Kann das nicht warten, oder kann das nicht jemand anderer machen? Mein Vater hatte viele Oldtimer und die würde irgendeiner vom Gericht sicher nicht richtig schätzen können…

2

Freitag, 22. Januar 2021, 11:15

Hey, mein herzliches Beileid.
Ich weiß, das ist sicherlich grad schwer für dich und dann auch noch mit einem Notar zu tun haben zu müssen macht wahrscheinlich keinen Spaß. Bei einer Verlassenschaftsschätzung, wird festgestellt, wie viel der Verstorbene besessen hat, um es erbrechtlich korrekt zu verteilen.

Wenn ihr mit dem Notar nicht zufrieden seid, dann könnt ihr als Angehörige auch einstimmig einen eigenen Erbentmachter bestimmen, der dann alles für euch regelt. Wenn du mehr dazu wissen möchtest, dann schau einfach mal hier vorbei: https://raeumungen.at/verlassenschaft-schaetzung/

Ähnliche Themen