Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 12. Oktober 2005, 21:42

Der neue Fiesta

Hatte mal vor 10 Jahren einen Fiesta, war damals sehr sparsam und während des Studiums daher genau das richtige Auto. Auch wenn ich mir den Wagen heute nicht mehr holen würde, interessiert es mich, was Ihr von dem Wagen haltet. Wie seit Ihr in Sachen Verbrauch, Komfort, etc. zufrieden? Häufen sich kleinere Mengen an dem Wagen?
Wir würden uns freuen, wenn Ihr www.autokult.de weiterempfehlen würdet. Bei Interesse an einem Linktausch schreibt mir eine PN.

Red-Dragon

Saustift

Beiträge: 3

Wohnort: Paderborn

Beruf: Industriemechaniker

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Oktober 2008, 23:44

Ich fahre jetzt nen Fofi BJ 1993!

Is voll geil dass ding 6,5l verbrauch wenn ich gemächlich fahre.

Wenn ich mal ne runde Gas gebe dann auch schon mal 7,5-8 l.

Find ich aber immer noch o.k.

Ausstattungestechnich find ich ihn schon eher lustig weil der wagen wirklich gar nichts hat.

Nichts kein Intervall am scheibenwischer nicht einmal nen kosmetik spiegel in der sonnenblende. Kein Zigarettenanzünder bzw. nich einmal ne steckdose davür.

aber davür finde ich den wagen von seiner form sehr schön! LG euer Red - Dragon :)

Werbung

unregistriert

Werbung


IronMike

unregistriert

3

Freitag, 3. April 2009, 19:05

Der Fiesta...

...hat schon so seine Tücken und Macken. Aber in Zeiten des Internets lässt sich ja so Einiges schnell und teilweise sogar günstig beheben, nicht wahr? Z.B. die Macke mit den Türschlössern. Frage mich, ob da draußen überhaupt noch ein Wagen mit den Original-Türschlössern rumfährt? ;-) Oder der Leelaufsteller, bei dem vor Jahren, als das Internet noch nicht die Fülle an Infos ausgespuckt hat, mein unfähiger Mechaniker alles probiert hat, nur die Lösung mit dem Durchspülen des Leerlaufstellers hat er nicht parat gehabt...

Heutzutag hat man innerhalb von ein paar Minuten dank Google den richtigen Lösungsweg und ein paar Tage später über z.B. www.autohelden.de den Mechaniker, der den Wagen wieder an's Laufen bringt.

Schönes Internet, sag ich da nur, das macht sogar die Macken meines Fiaskos erträglicher! :-D

DJMotzi

Lehrling

Beiträge: 5

Wohnort: Sonnenallee 39 Augsburg

Beruf: Managment

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Mai 2011, 10:01

Ich habe ein altes Ford Fiesta ..und repariere immer Kleinigkeiten, aber nun muss ich stets zum Mechaniker...mal sehen, was passiert mit dem neuen Fiesta :) - obwohl habe ich schon nachgedacht ein anderes Warenzeichen zu kaufen... :) :rolleyes:

5

Montag, 30. Mai 2011, 15:00

Der Charme des alten Fiestas ist definitiv verloren gegangen. Hatte auch einen BJ 95. Das war das zuverlässigste Auto das ich jemals gefahren bin. Wenn man jetzt irgendwas am Auto hat, dann muss man direkt nen USB Stecker anschließen. Das war früher anders. Wenn ich könnte, dann würde ich einen gut erhaltenen alten Fiesta dem neuen vorziehen. Hat meiner Meinung nach mehr Style 8)

Werbung

unregistriert

Werbung


Kacixag

Geselle

Beiträge: 11

Wohnort: Berlin

Beruf: Müllmann

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. August 2013, 19:53

Hey,

ganz ehrlich, das Auto is Hammer, verbrauch ist echt in Ordnung und für die Stadt ideal, habe selbst einen gehabt ;-)

ich liebe diese Marke des Ford.
Es gibt wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.

7

Mittwoch, 25. September 2013, 20:52

Hey,

ganz ehrlich, das Auto is Hammer, verbrauch ist echt in Ordnung und für die Stadt ideal, habe selbst einen gehabt ;-)

ich liebe diese Marke des Ford.
Wie sieht das mit der Versicherung des Autos aus? Habe auf carstart.de gelesen, dass er in der Versicherung ziemlich teuer sein soll. Stimmt das?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ted90« (29. April 2014, 15:45)


8

Donnerstag, 25. Juni 2015, 16:17

Ne die Versicherung ist nicht teuer. Habe nur ständig Probleme mit dem Licht. Die Birnen gehen laufend kaputt. hab mir aber sagen lassen das es beim Fiesta normal sein soll.