Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 6. November 2005, 13:44

Wie sollte Euer Ausbau sein ??

Wie stellt Ihr euch euren lieblings Ausbau vor ? Nicht vom Preis her sondern die Funktionalität . Soll man dann noch Kofferraum Haben einfach rein hauptsache das Klingt und Drückt . Oder Steilisch zum Angeben oder Musik und Bass ja aber ich muß noch viel Laden können . Beispielbilder lege ich mit bei .muß die anderen Bilder beim nächsten Thema hochladen wegen der geringen KB



Mfg _Woodywood

2

Sonntag, 6. November 2005, 13:53

So die anderen Bilder

Wie gesagt Ihr sollt nicht die Bilder sondern Die Art des Ausbaus Bewerten Kretisieren eure Meinung mit einbringen .DFas ist das selbe Auto vorher und nachher



Mfg Woody wood

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Woody wood« (6. November 2005, 13:54)


Werbung

unregistriert

Werbung


Engelm82

Geselle

Beiträge: 15

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: Winzer

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 12. November 2005, 09:47

also ich fing mal mit dem kofferraum ausbau an habe auch so MDF platten geschnitten für die bodenplatte.schon ne zweite platte für oben drüber damit ich den doppelten boden habe. aber wußte nie wie ich die platten zb am Boden als der karosserie fest machen soll.will keine löcher oder sowas bohren und es verschrauben.
habt ihr da ne idee. das reserverad wäre dann eh zu und wenn dann solls stylisch mit meinem 38er sub in der mitte sein.vorne der verstäker davor natürlich beleuchtet mit ner scheibe drüber im boden.
rechts und links glatt zugemacht mit ner platte und nem türchen zum aufmachen falls was an den birnchen ist.

Wollte das subgehäuse rundherum mit holz machen und der vordere teil aus einem gittergeflecht formen und in der mitte ein holzring wo der sub drauf verschraubt wird.das ganze natürlich dann mit GFK gespachtelt und am ende lackiert.

hehe aber bin immernoch bei dem problem wie ich die bodenplatten so fest bekomme das nix klappert und da nix wackelt oder sich verdrückt. hatte es im alten golf schon mal mit silikon alles verklebt was aber naja nit so schön ist wenns nochmal raus muss.
vielleicht hab ihr ja noch tipps wie ich das machen könnte.

4

Samstag, 12. November 2005, 13:04

Hallo engel

Die Bodenplatte wenn sie fest muß kannst du mit Scheibenkleber oder mit Klebt und dichtet von Wirth festmachen . Wenn ich das mit dem Draht richtig verstanden habe mußt du das erst mit Fieberglas überziehen die Spachtelmasse fliegt einfach weg das hält nicht . Die Vohher Nachherbilder sind auch eine Doppelboden Konstruktion .





mfg Woody wood

Engelm82

Geselle

Beiträge: 15

Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beruf: Winzer

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 12. November 2005, 13:40

hehe ja klar meinte das ja mit dem spachteln das es alles aus GFK überzogen wird.hatte mich dann falsch ausgedrückt. ich such nur immer ne lösung fürs ersatzrad. oder halt wirklich drauf verzichten dann

Werbung

unregistriert

Werbung


6

Dienstag, 13. April 2021, 07:03

Ich habe mal eine Frage, weshalb ich diesen Thread jetzt wieder ausgrabe. Was würdet ihr in einem neuen Haus für Fliesen verlegen? Könnt ihr solche Fliesen, wie beispielsweise hier empfehlen?

7

Sonntag, 13. Juni 2021, 01:22

Wir haben auch schon einen Ausbau hinter uns und das war schon schwierig. Ich meine ein Fachwerkhaus zu einem (modernes) Fachwerkhaus bauen zulassen, ist schon eine riesige Aufgabe und hat auch einige Zeit gedauert. Nach einigen Monaten ist aber alles fertig und unser Fachwerkhaus ist super modern geworden. Mit einem neuen modernen Fachwerkhaus ist man sicherlich besser bedient, aber wir hatten keine andere Wahl. Da wir schon eins hatten, welches aus den älteren Jahrgänge stammte.

8

Sonntag, 13. Juni 2021, 11:35

Als Handwerker, bzw. Unternehmer kann ich euch Handwerkern nur dazu raten, dass ihr eure Kunden auch ein bisschen beschenkt. Tipps dazu auf: https://www.bauabenteuer.de/werbegeschen…lte-man-achten/

Werbung

unregistriert

Werbung


9

Montag, 1. November 2021, 12:59

Da bin ich selbst komplett überfragt, da kenne ich mich überhaupt nicht aus,lebe
einfach in einer ganz normalen Wohnung ohne Ausbau oder sonst was