Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 12. Juni 2019, 11:31

Auto aufbereiten lassen!?

Hallo allerseits!
Das richtet sich hier an die Schwaben unter euch: Ich erfülle mir gerade den Herzenswunsch eines Cabrios. Dafür will ich dann meinen alten Golf verkaufen und würde ihn gerne einmal komplett aufbereiten lassen bevor ich die Detailfotos fürs Internet schieße. Ich würde gerne wissen ob jemand von euch gute oder schlechte Erfahrungen mit Autoreinigungen im Raum Stuttgart gemacht und wenn ja wo und welche?

2

Mittwoch, 12. Juni 2019, 11:34

Glückwunsch zum Cabrio! Das steht auf jeden Fall auch noch auf meiner To-Do-Liste… also in Stuttgart Hasenberg gibt es auf jeden Fall eine Autoreinigung von der ich bisher nur gutes gehört habe. Die ist dort in dem Gewerbegebiet, falls du das kennst. Hier ist deren Webseite. Kannst du ja mal vorbeischauen und gucken ob es das ist was du suchst! Grüße!

Werbung

unregistriert

Werbung


3

Dienstag, 22. Oktober 2019, 20:26

Und wie siehts aus, hast du es machen lassen ?
Ich denke man sollte sich da auf jeden fall einen Fachmann suchen der einem die aufbereitung macht.

4

Freitag, 25. Oktober 2019, 12:06

Bei uns kostet das Komplettprogramm 150€. Das heißt Polieren, Scheiben- und Innenreinigung.
Dazu noch eine evtl. Polsterreinigung. Finde das kann man durchaus mal ausgeben.

5

Dienstag, 4. Februar 2020, 10:45

Hallo zusammen,

habe bevor ich nach Berlin gezogen bin mein Cabrio bei vs autooptik in Stuttgart aufbereiten lasse. Habe au so um die 200€ dafür ausgegeben aber das Geld lohnt sich und das Auto dankts mir. Hab mich dann letztes Jahr dazu entschiede es folieren zu lassen um den Lack zu schütze. Habs bei den Jungs von Wrappsta Berlin machen lassen. Gute saubre Arbeit und so können Kratzer und Vogelkot meinem Auto nichts mehr an plus ich spar mir fürs nächste amol des Polieren. Da freut sich au der Geldbeutel. Wär ja vielleicht au eine Option für dich?

Lg

Werbung

unregistriert

Werbung


6

Samstag, 11. Juli 2020, 15:11

Hab da auf jeden Fall auch was zu sagen.
Persönlich bin ich der Meinung, dass man in diesem Bereich sehr gut vorankommen kann, wenn man sich erstens über alles nötige schlaumacht. Hab es auch so gemacht und konnte mein Auto sehr gut aufbereiten lassen. Natürlich ist da die Politur schon eine ganz wichtige Sache, deswegen sollte man schauen, dass man sich eine Poliermaschine wie z. B. https://www.poliermaschine-test.de/akku-poliermaschine.html besorgt und damit langsam anfängt.
Hab es auch so gemacht und kam sehr gut zurecht damit.

MfG

7

Mittwoch, 3. März 2021, 09:15

Moin!

Darüber habe ich auch schon das eine oder andere Mal effektiv nachgedacht, allerdings mich immer wieder dagegen entschieden. Denn ich selbst kann ja nicht weniger als, wenn ich es irgendwo "professionell" erledigen lasse, wenn ich die passenden Sachen dafür parat habe.

Aus diesem Grund bestelle ich mir auch immer lieber Autopflege Produkte & Zubehör im Shop von Chemical-Shark und mache mich dann selbst an die Arbeit, das kommt mir dann bedeutend günstiger.

8

Dienstag, 31. August 2021, 17:04

Guten Tag!

Man kann sich echt verschiedene Informationen zum Thema Aufbereitung finden.
Wenn man sich informiert, findet man sehr viele Anbieter, welche das Auto aufbereiten können. Ich muss sagen, das ich es wirklich regelmäßig machen lasse. So weiß ich einfach, dass mein Wagen immer top gepflegt ist. Ich mag es, wenn man in ein sauberes Auto steigt :)

Hast du dich denn entschieden, wie du vorgehen willst?
Wenn ich dir was empfehlen kann, dann den Anbieter hier https://www.hochglanz-von-hand.de/Autowaesche-berlin.html - bei dem habe ich nun schon 2 Mal eine Aufbereitung machen lassen.

Kann mich echt nicht beklagen :) Bisher war ich wirklich immer sehr zufrieden.

Aber mache dir einfach deinen eigenen Überblick.