Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 1. Januar 2017, 19:03

Wie Auto ohne Schlüssel öffnen?

Moin!

Ich stehe vor dem großen Problem, dass ich ganz dringend in mein Auto muss, jedoch nicht mehr öffnen kann, weil der Schlüssel im Zylinder steckt und ich jetzt keinen Plan habe, was ich denn am besten machen sollte.

Hattet ihr eine solche Situation schon einmal und könnt mir sagen, was man da am besten macht?

2

Donnerstag, 5. Januar 2017, 21:10

Moin!

Ich stehe vor dem großen Problem, dass ich ganz dringend in mein Auto muss, jedoch nicht mehr öffnen kann, weil der Schlüssel im Zylinder steckt und ich jetzt keinen Plan habe, was ich denn am besten machen sollte.

Hattet ihr eine solche Situation schon einmal und könnt mir sagen, was man da am besten macht?
Wenn du ein altes Auto hast kannst du da auch den Schlüsseldienst anrufen. Ansonsten sieht's schlecht aus. Hast du eine Lösung gefunden?
:D :D :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Minged« (29. Januar 2017, 21:34)


Werbung

unregistriert

Werbung


georgie

Edel-Tuner

Beiträge: 183

Wohnort: Stelle

Beruf: Webdesigner

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 9. Januar 2017, 15:12

Ist das Auto inzwischen offen und wenn ja, wie hast du es geschafft? Hat mal so eine ähnliches Problem, da sind wir durch den Gummizug an der Scheibe durch. ;-)

4

Mittwoch, 11. Januar 2017, 23:45

Gummizug

Um was für ein Auto geht es überhaupt, Fabrikat und Baujahr wär nicht schlecht zu wissen.

Man kann mit einem dünnen Eisen zwischen Scheibe und Tür den Hebel nach unten drücken bei älteren Autos.
Empfehlenswert ist es das Scheiben Gummi hochzudrücken, wenn es geht vorher :P

Sollte das Auto ein Zentralsicherung haben die über Unterdruck funktioniert kann man sie mit einem Kompressor aufbekommen. Klar sollte man eine Kompressor haben.
Es gibt sehr leise und die besten wird mal hier in dem Test Blog der Kompressoren finden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »louis215« (24. August 2017, 00:47)


5

Mittwoch, 12. April 2017, 21:34

Schönen guten Abend!

Ich vermute jetzt erstmal, dass dir nicht sonderlich viel übrig bleiben wird als einen Schlüsseldienst mit der Türöffnung zu beauftragen. Aber vermutlich hast du das ja inzwischen auch schon gedacht.

Außerdem ist es auch recht schwierig dir zu helfen, nachdem du uns keinen Ort genannt hast. Ich selbst habe auch einmal ein solches Problem gehabt und dann einen Schlüsseldienst aus Köln mit der Türöffnung beauftragt. Hat alles einwandfrei geklappt, dennoch hätte ich mir das Ganze natürlich lieber erspart.

Werbung

unregistriert

Werbung


6

Montag, 24. April 2017, 20:54

Hallo zusammen, ja was ist nun mit den Auto große Frage =) Einer meiner Bekanntin hatte auch mal so ein Fall, zum glück hatten wir einen Ersatz schlüssel (orginal) und haben es damit von aussen geöffnet. =)

7

Freitag, 28. April 2017, 13:41

soll das hier eine Anleitung für Autodiebstahl werden oder wie? :)

Seltsame Wurst, Leute.... Aber die Tipps sind schon mal großartig, ich speichere mir das mal für den Notfall hahahaha

8

Dienstag, 2. Mai 2017, 16:53

soll das hier eine Anleitung für Autodiebstahl werden oder wie? :)

Seltsame Wurst, Leute.... Aber die Tipps sind schon mal großartig, ich speichere mir das mal für den Notfall hahahaha
Das habe ich mir auch Gedacht :D :D

Werbung

unregistriert

Werbung


9

Mittwoch, 24. Januar 2018, 18:38

Hello!

Also so wie Louis beschrieben würde ich da ein bisschen vorsichtig sein. Denn wenn du nicht gerade ein professioneller Einbrecher bist oder eine Ausbildung in einem Schlüsseldienst Unternehmen genossen hast, würde ich dann doch eher die Finger davon lassen. Denn wenn du das falsch angehst, dann machst du noch das komplette Schloss kaputt und hast dadurch wesentlich mehr Kosten.

Ich rufe in einem solchen Fall daher am besten immer gleich den Aufsperrdienst Wien an und lasse mein Auto öffnen.

Das dauert wenige Augenblicke und ich kann mir sicher sein, dass ich da keinerlei Probleme habe und direkt die Fahrt antreten kann.

10

Sonntag, 1. April 2018, 12:07

Um was für ein Auto geht es überhaupt, Fabrikat und Baujahr wär nicht schlecht zu wissen.

Man kann mit einem dünnen Eisen zwischen Scheibe und Tür den Hebel nach unten drücken bei älteren Autos.
Empfehlenswert ist es das Scheiben Gummi hochzudrücken, wenn es geht vorher :P

Sollte das Auto ein Zentralsicherung haben die über Unterdruck funktioniert kann man sie mit einem Kompressor aufbekommen. Klar sollte man eine Kompressor haben.
Es gibt sehr leise und die besten wird mal hier in dem Test Blog der Kompressoren finden.



Ok danke das Problem habe ich nämlich gerade und hab den Beitrag hier gefunden. Im Moment hab ich noch einen kleinen Peugeot und werd das Mal mit einem dünnen Eisen versuchen. Das mitm Kompressor hör ich zum ersten Mal, wollte mir aber eh einen zulegen, auch einen leisen. Falls es mitm Eisen nicht klappt, versuch ich das mit dem Unterdruck, weil es ist schon eine Zentralsicherung vorhanden. gruß

11

Sonntag, 25. August 2019, 15:23

Wie hast du dein Problem denn gelöst ?
Ich meine, wenn man das Auto nicht auf bekommt dann sollte man sich am besten auch nach einem Dienst umsehen welcher einem das Auto öffnen kann.
Es gibt mittlerweile auch viele Schlüsseldienste die KFZ Öffnungen machen.
Denke dass genau das dir auch helfen kann.

Habe selbst Probleme mit meinem Kofferraum gehabt und habe auch Kasseler Schlüsseldienste vergleichen können und habe den passenden für mich gefunden.
Die haben mir meinen Kofferraum auch aufgemacht und das super schnell und zu einem super Preis.

Würde da echt nicht lange fackeln und es sofort machen.

Lieben Gruß

Werbung

unregistriert

Werbung


12

Freitag, 20. März 2020, 14:25

Schlüsseldienste helfen ?

Ist das wirklich so das Schlüsseldienste dafür raus kommen ? Habe selber in der Garage ein alten Ford ka stehen ohne Schlüssel da würde ich gern mal rein schauen :=) tauschen die auch Schlösser aus ? Wohl eher nicht oder ich schätze da sind Autowerkstätten günstiger als Schlüsselnotdienste.
Lg Frauke

13

Freitag, 20. März 2020, 17:28

Danke für die Hilfe hier

Mir ist der Klassiker
passiert.


Wusste nicht
an wen ich mich wenden soll und habe dann einfach wie hier bereits erwähnt mich
an den Schlüsseldienst meiner Stadt gewandt.


Ich muss
echt sagen, dass so einfach, schnell und unkompliziert ging, dass ich diesen
hier gerne Empfehlen würde: Schlüsseldienst Bocholt





Das passiert
mir auf jeden Fall kein zweites Mal, den Geld hat es leider trotzdem gekostet
:D


Allen eine
Ansteckungsfreie Zeit! Bleibt Gesund.

14

Freitag, 5. März 2021, 16:06

Hello!

Ja, so etwas ist natürlich immer ziemlich ärgerlich, wenn man sich in einem Augenblick der Unachtsamkeit aus dem eigenen Auto aussperrt.



Mir ist das leider auch schon einmal vor rund zwei Jahren passiert. Damals hatte ich dann durch eine Empfehlung von einem guten Kollegen den Schlüsseldienst schloss-pichler.at kontaktiert und kann nur Positives darüber berichten.

Lg

Werbung

unregistriert

Werbung


15

Montag, 15. März 2021, 15:41

Nein. Man braucht dafür keinen Schlüsseldienst, zumal
ein Schlüsseldienst auch keine Autos öffnet.
Ist man beim ADAC, dann ist man auch auf der sicheren Seite und kann dir einfach anrufen.
Dauert vlt. 30 Minuten und das Auto ist offen.

16

Mittwoch, 16. Juni 2021, 13:41

Bei mir hat das aber ein Schlüsseldienst gemacht. War echt zügig und preiswert. Würde es immer wieder machen. Schau mal hier vorbei, dann kannst du es dir anschauen.

17

Donnerstag, 1. Dezember 2022, 20:02

Mal eine andere Frage und zwar geht es um ein Fahrrad Schloss.

Nämlich ein Abus Bordo aus dem Abus bordo-6000-st Test - Weiß jemand von euch, wie man das professionell öffnen kann?

Freue mich auf eure Rückmeldung :)

Liebe Grüße

Werbung

unregistriert

Werbung


18

Mittwoch, 14. Dezember 2022, 08:09

Mit ner Beißzange vielleicht. Damit bekommt man in der Regel solche Fahrrad Schlösser relativ ohne großen Aufwad auf.