Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Auto Forum - autokult.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 24. Oktober 2016, 22:27

Garage auf Kredit

Guten Abend,

ich habe vor 5 Jahren eine Garage auf Finanzierung bauen lassen, damals gab es dann eine Schlussrate, die jetzt fällig wird. Leider habe ich diese Rate nicht und weiß ehrlich gesagt nicht was ich tun soll? Die Bank verlangt sicherlich diese Schlussrate und was ist, wenn ich diese nicht hab? Was ist das schlimmste was passieren kann und welche Optionen hätte ich, um den Ärger aus dem Weg zu gehen? Würde mich auf Ratschläge freuen.

Liebe Grüße

georgie

Edel-Tuner

Beiträge: 183

Wohnort: Stelle

Beruf: Webdesigner

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 25. Oktober 2016, 10:58

Hi Random,

wenn ich das richtig verstehe, du hast vor 5 Jahren eine Garage bauen lassen und kannst nach 5 Jahren die Schlussrate nicht bringen? Wie teuer war die Garage und wie hoch waren die Raten? Ich meine eine Garage kostet ja keine 15000 Euro oder? Und selbst wenn, wäre bei einer Monatlichen Rate von etwa 250 Euro doch alles bezahlt sein müssen. Okay ich habe die Zinsen vergessen, das dürfte dann die Schlussrate sein, die du meintest. Kommen wir mal zu deinem Problem. Es gibt zwei Optionen entweder du sprichst mit deiner Bank über das Problem und ihr findet eine Lösung, die Lösung könnte eine Anschlussfinanzierung sein, was das ist, kannst du auf baufi24.de/anschlussfinanzierung/ nachlesen. Die zweite Option du meldest dich gleich bei Baufi24 und findest mit dem Team dort eine Lösung, denn da gibt es noch die Möglichkeit auch zu sparen, da man dort keine beliebige Bank nimmt, sondern die, die auch das beste Angebot hat. Hilft dir das weiter?

Werbung

unregistriert

Werbung


3

Freitag, 28. Oktober 2016, 15:08

Hallo :)

Hast du denn schon dein Anliegen gelöst ?
Ich habe das auch mal durchgemacht mit der Abschlussfinanzierung. Damals war das so mit meinem Auto. Ich habe am Ende auch nicht die 8.000€ gehabt, musste also nach einer Lösung suchen. Ich habe am Ende dann den Kredit verlängert, natürlich mit wtwas höheren Zinsen. Aber so habe ich dass dann halt am besten lösen können.
Aber mal ehrlich, warum nimmt man sich für den Bau der Garage einen Kredit ? Ich meine dass kann man doch auch ohne machen.. Ich wollte ein Carport zum Beispiel bauen, habe es mir dann aber am Ende anders überlegt.
War alles zu teuer und ich kann nicht mehr ausgeben als ich habe.

Deshalb habe ich nach einer anderen Alternative gesucht und dabei dann Carports gefunden. Die gibt es im Internet ( http://www.fertiggaragenzentrale.de/carports/doppelcarports/ ) gut und günstig zu kaufen.
So habe ich mir den Bau und meine Nerven gesparrt :d
Deshalb kann ich wirklich jedem empfehlen, die günstigere Möglichkeit zu nehmen..so muss man keinen Kredit nehmen und vor allem muss man sich dann auch keine Gedanken über diese Abschlussfinanzierung machen.

Aber gut, jedem das seine :)
Auch im Alphabet kommt Anstrengung vor Erfolg.

4

Freitag, 25. November 2016, 15:21

Es gibt Tatsächlich Leute die haben das Geld dafür nicht parat, das ist auch nicht selten. Es nehmen Leute auch Kredite für Handy´s :D Daher würde ich auch empfehlen sich genau zu erkundigen und Geduld dabei zeigen. Nicht das erste Angebot muss das beste sein ;) Kannst ja mal schreiben wie es aktuell aussieht.

5

Dienstag, 21. März 2017, 15:46

Huhu!

Das ist ein sehr heikles Thema wie ich finde, da du zunächst einmal so ordentlich wie möglich planen und rechnen musst, damit dein Vorhaben auch aufgeht. Generell würde ich aber speziell aufgrund der zurzeit sehr günstigen Konditionen sagen, dass du mit einer Finanzierung schon durchaus etwas richtig machen kannst.

Vielleicht hilft der ja auch dieser Artikel auf einem Internet-Portal weiter, der sich exakt damit auseinandersetzt.

Dort erhältst du nicht nur direkt einige Informationen, worauf du bei der Finanzierung achten musst, sondern du kannst dir mit ein paar wenigen Angaben auch gleich ansehen, wo du hierfür die günstigste Finanzierung erhalten würdest.

Werbung

unregistriert

Werbung


6

Mittwoch, 22. März 2017, 14:26

Zitat

Das ist ein sehr heikles Thema wie ich finde, da du zunächst einmal so
ordentlich wie möglich planen und rechnen musst, damit dein Vorhaben
auch aufgeht.
Es ist doch nur eine Garage, was soll da bitte heikel sein? Wir reden hier nicht von einem Haus oder größeren. 3 Wände ein Dach und ein Tor, fertig. Planen? Was denn? Es gibt meist nur einen Platz für die Garage. Meist liegt diese an der Straße. Und was wird so eine Garage kosten? Ein paar Tausend Euro, wenn man was gescheites haben möchte. Kleinkredit und fertig.

7

Dienstag, 2. Januar 2018, 14:42

Du kannst da auch diese Schlussrate einfach bei der Bank als Kredit nehmen bzw in raten zahlen, dass aber wird mit den Zinsen echt hoch :d
Bei mir war es so, dass ich mich auch zwischen Garage und Carport entschlosssn habe, ich habe mich am Ende für ein Carport entschlossen.

Habe richtig schöne innovative Carports von easycarport gefunden.
Die sind qualitativ hochwertig und kosten im Vergleich zu anderen nicht viel.

Außerdem ist es wirklich nur ne Garage wie mein Vorredner sagt.

8

Montag, 26. Februar 2018, 08:47

Schönen guten Morgen!

Interessant wäre es eventuell noch zu erfahren, wie hoch denn tatsächlich deine letzte Rate wäre.

Möglicherweise wäre es ja in einem solchen Fall ausreichend, wenn du dir einen zusätzlichen Klein- bzw. Minikredit holst. Da würde ich mich aber auch zuerst mal über die jeweiligen Konditionen erkundigen, weil es da trotz der verhältnismäßig geringen Beträge doch nicht unerhebliche Unterschiede in den Zinssätzen gibt.

Wünsche dir viel Erfolg bei der Lösung des Problems, wäre echt schade, wenn du wegen einer Rate zusätzlichen Stress und Ärger kriegst.

Werbung

unregistriert

Werbung


9

Dienstag, 28. Januar 2020, 13:03

Versuche es doch bei den Niedrigzinsphase umzuschulden. Ich denke damit verlierst du hoffentlich kein Geld und kannst alles behalten. Die Banken sind ja gerade jetzt froh um jeden kredit den sie vergeben können


Aber eine andere Frage, weil wir gerade etwas planen...

Aber warum hast du dir eine Fertigarage gekauft? Die sind zwar komfortabel und absperrbar, aber so ein Carport wie diesen von Uninorm oder ähnliche finde ich vom Design her viel schöner, die sind nicht ganz so wuchtig und nehmen dir weniger Platz weg.

10

Montag, 1. Juni 2020, 13:21

Hallo in die Runde,

hmmm, schwierige Situation, aber es gab ja ein paar gute Anregungen hier! Für die Zukunft kann jedem nur raten, rechtzeitig Geld in gute Optionen zu investieren, damit ihr immer Rücklagen habt, wenn ihr sie braucht. Heutzutage halte ich die Möglichkeit, Geld in geschlossene Fonds zu investieren, für die Beste. Da sind Vermögensanlagen, welche im Vergleich zu anderen Optionen weitaus transparenter sind. Da sich in Deutschland Fonds bereits seit Längerem etabliert haben, gibt es in dem Bereich viele Anlageoptionen, die sehr interessant sind. Der Kauf und Verkauf von geschlossenen Fonds ist auch nicht so kompliziert, wie man vielleicht vermuten würde Der Kauf kann über verschiedenen Anbieter erfolgen, der Verkauf kann jedoch nicht direkt erfolgen, sondern immer über einen Zweitmarkt. Dieser Zweitmarkt birgt Vorteile und Nachteile, welche das sind und weitere Informationen bekommt ihr auf vgf-online.de​​​. Schaut mal rein, es ist wirklich lohnenswert!

Ähnliche Themen