Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 13. Dezember 2015, 22:31

Garage aus Container - Wie machen?

Hallo,

wir brauchen eine neue zusätzliche Garage. Habe mal irgendwo gesehen, dass man aus Container eine Garage machen kann. Hat jemand eine Idee wie so was geht? Oder was kostet denn sonst eine Garage?

Hat jemand von euch schon mal eine neue Garage bauen lassen. Was hat das Projekt bei euch gekostet?

Liebe Grüße
Heinz

2

Freitag, 25. Dezember 2015, 23:22

Hallo Heinz,

ich kenne eine Familie die haben sich aus einem alten Container eine Garage machen lassen. Sieht bei denen echt stylisch aus. Die wollten damals bewusst keine normale Garage, weil das denen zu langweilig war. Die haben aber auch sonst ein recht extravagantes Haus.

So ein Container als Garage hat aber auch einen Kostenvorteil. Eine normale Garage kostet bisschen mehr und hat einen hohen Wertverlust. Bei einer Garage aus einem Container spart man bei der Anschaffung und kann den Container auch recht leicht wieder verkaufen (zumindest zum aktuellen Stahlpreis).

Hier mal ein recht informativer Artikel zu dem Thema: https://www.containerbasis.de/blog/upcyc…ntainer-garage/
Die Garage auf dem zweiten Bild gefällt mir von der Form und dem Design total. Lediglich die Farbe würde ich ändern lassen. Insgesamt aber eine echt coole Idee. Passt aber sicherlich auch nicht zu jedem Haus.

Hoffe ich konnte dir helfen?

PS: Wegen konkreten Kosten würde ich mal bei einem oder mehreren Containerhändlern vor Ort anrufen und nach aktuellen Preisen für solche gebrauchten Container fragen. Die Preise variieren natürlich je nach Größe des Containers, des Zustandes etc.

Beste Grüße
Dieter Maps

Werbung

unregistriert

Werbung


3

Sonntag, 12. Juni 2016, 16:17

Ich habe einen Container genommen, um meinen Kompressor für die Hebebühne und die Reifentechnik unterzubringen. War nicht ganz einfach, doch mit garagepro.ch hatte ich einen kompetenten Partner, der mir mit Rat und Tat zu Seite stand.

4

Freitag, 11. November 2016, 10:57

Servus

Na ja, wenn du dich dafür entschlossen hast, dann würde ich es auch so zu Ende bringen aber muss dir eins sagen, du hättest es dir auch einfacher machen können.
Es gibt heutzutage so viele Möglichkeiten um eine Garage zu kaufen, da würde ich zum Beispiel nicht einmal über das selber bauen nachdenken. Habe zwar mal mit dem Gedanken gespielt aber es dann doch gelassen, weil es mich einfach viele Nerven kosten würde :D Mein Nachbar hat eine richtig schöne Garage online gekauft, hatte mich dann dort ( http://www.fertiggaragenzentrale.de/garagen/einzelgaragen/ ) auch schlau gemacht und eine Einzelgarage aus Stahl anfertigen lassen. Die sollen wohl auch sehr gut sein, wenn es um Sicherheit geht. Man kann sich auch zwischen einem klassischen Schwingtor oder einem Sektionaltor entscheiden, habe das zweite genommen :)

Aber gut, ich würde mal sagen jedem das seine. Ich selber habe halt nicht so viel Zeit gehabt um mir da irgendwie eine Garage zu bauen, dazu kommt noch, dass man auch viel Budget einplanen muss - weil ja immer was falsch laufen kann.
Gut, bei dir scheint es ja geklappt zu haben :) Was hast du denn am Ende bezahlt und wie hast du das allgemein machen lassen ?

LG
Es kommt nie so, wie man denkt. Es kommt so, wie man nie gedacht hat.

5

Dienstag, 15. November 2016, 11:29

@mrbolt

Der Beitrag ist leider schon etwas älter, aber mich würde auch Interessieren was daraus geworden ist :D Vielleicht bekommen wir ja mal ein Bild dazu^^

Werbung

unregistriert

Werbung


6

Sonntag, 27. November 2016, 22:28

Moin!

Mich persönlich würde das auch wirklich sehr interessieren, allerdings habe ich schon für mich das Problem, dass unsere Garage leider nicht gerade dicht ist und ich mir daher etwas anderes überlegen musste.

Aus diesem Grund habe ich mich dann dazu entschlossen dort eine Begrünung des Garagendachs vornehmen zu lassen und bereue diese Entscheidung in keinem Moment.

Lieben Gruß

7

Montag, 28. November 2016, 09:50

Moin!

Mich persönlich würde das auch wirklich sehr interessieren, allerdings habe ich schon für mich das Problem, dass unsere Garage leider nicht gerade dicht ist und ich mir daher etwas anderes überlegen musste.

Aus diesem Grund habe ich mich dann dazu entschlossen dort eine Begrünung des Garagendachs vornehmen zu lassen und bereue diese Entscheidung in keinem Moment.

Lieben Gruß
Und wie kommst du da mit dem Rasenmäher hoch? :P

Spaß beiseite, bei uns in der Umgebung haben viele Kies/oder einfach Dachpappe liegen. Eine Begrünung für eine Garage habe ich hier so noch nicht gesehen.

8

Montag, 28. November 2016, 12:28

Moin!

Mich persönlich würde das auch wirklich sehr interessieren, allerdings habe ich schon für mich das Problem, dass unsere Garage leider nicht gerade dicht ist und ich mir daher etwas anderes überlegen musste.

Aus diesem Grund habe ich mich dann dazu entschlossen dort eine Begrünung des Garagendachs vornehmen zu lassen und bereue diese Entscheidung in keinem Moment.

Lieben Gruß


Das ist wirklich eine coole Idee, da lässt sich doch bestimmt einiges mit machen!

Werbung

unregistriert

Werbung


9

Dienstag, 29. November 2016, 10:18

Solang sie nicht anfange, da oben Bäume zu pflanzen. Wobei das eigentlich nicht möglich ist oder? Die Wurzel wäre viel zu groß und würde wahrscheinlich das Haus zerstören oder?

georgie

Edel-Tuner

Beiträge: 183

Wohnort: Stelle

Beruf: Webdesigner

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 14:04

Warum denn so umständlich? Ich meine wir haben auch eine Garage und durch den Zweitwagen eine zusätzliche alternative benötigt. Wir haben uns für ein Carport entschieden, weil es einfach schnell steht und auch den Schutz bietet wie eine Garage. Okay das Fahrzeug ist auf allen Seiten zugänglich, aber von oben ist es geschützt. Als Partner hatten wir uns http://www.ws-onlineshop.de/carport-bausatz/ rausgesucht und die haben alles richtig gemacht. Der Preis war am Ende auch in Ordnung. Klar im Baumarkt sind die wahrscheinlich noch günstiger, aber dafür musst du sie selbst aufbauen. Wir sind auf Nummer sicher gegangen. Bin Handwerklich jetzt nicht so ein Ass und bevor am Ende das Auto wirklich unter dem Carport liegt. ;-)

11

Dienstag, 4. Dezember 2018, 23:22

Kann man natürlich machen aber ich würde da echt schauen, dass man sich einfach eine normale Garage zulegt. Natürlich kommt es darauf an welche Möglichkeit man da hat.
Man muss auch immer abwägen was das beste wäre und ob man sich alles leisten kann.

Hatte mir da auch verschiedene Informationen gesucht und meine Garage anstatt abzureisen einfach umgebaut.
Das war auch die beste Entscheidung.

Ebenso habe ich mir da verschiedene Infos gesucht weil wir auf jeden Fall dämmen mussten.
Bei https://alubase.de/pet-met-folien/ haben wir dann die passenden Folien gefunden.
Die haben wir verarbeitet und ich muss auch sagen, dass es alles rund gelaufen ist.

Hattest du dich entschieden ?

Werbung

unregistriert

Werbung


12

Freitag, 29. März 2019, 16:35

Bist du immer noch auf der Suche nach einer guten Garage oder hast du schon die richtige gefunden? Mit solchen Garagen aus Container bin ich ehrlich gesagt nicht so vertraut, aber ich liebe es mehr einen Carport zu haben, statt eine Garage zu besitzen. Nicht nur ist ein Carport günstiger, es sieht meiner Meinung nach schöner aus.

Solche Holzgaragen und vieles mehr kannst du auch bei https://www.gartenhaus.de/ finden, sie haben nicht nur das, sondern auch echt gute Gartenhäuser nach Maß. Ich bin mir sicher, dass sie auch was für dich dabei haben werden.

LG

13

Freitag, 7. Juni 2019, 11:01

Hallo,
Also von der Idee finde ich das eigentlich gar nicht so schlecht. Ich kann mir auch denken, dass man
durch den Einsatz eines Containers einiges sparen kann, da diese wohl
kein Vermögen kosten werden. Ich persönlich würde eben auch darauf
achten wollen, dass das von der Optik auch passt bzw. hochwertig
aussieht. Sicher ist es praktisch, aber es soll ja auch am Ende ein
wenig hermachen. Was da wohl etwa schwierig wird, ist ein richtiges Tor
zu installieren. Was da aushelfen könnte, wären versenkbare Poller... Diese
gibt es z.B. hier: https://www.braun-antriebe.de/
Diese
lassen sich
vollautomatisch hoch bzw. herunterfahren. Das heißt, dass man
eigentlich auch kein Garagentor mehr braucht, das der Weg für andere
Autos immer blockiert sein wird. Außerdem ist das auch von der Optik
sehr
hochwertig und elegant. Meines Erachtens sogar eher, als ein
Garagentor. Meist sieht man solche Poller ja vor Hoteleinfahrten oder
großen Firmen. Das wäre zumindest meine Empfehlung in dieser Hinsicht.
Ansonsten kann man sich aber ruhig auch mal ein paar Carports anschauen.
Normalerweise kosten diese auch nicht die Welt und man muss sich keine
Sorgen mehr machen, dass etwas nicht so klappt, wie es soll, da diese
eben genau für diesen Zweck konzipiert worden sind.

14

Donnerstag, 14. November 2019, 22:50

Schon die passende Garage gefunden bzw. den Container irgendwie umbauen können ? Ich muss ja sagen, dass man sich da eher einfach eine Fertiggarage zulegen sollte anstatt sich mit so einem Container herum zu schlagen.

Eine Fertiggarage habe ich mir auch gesucht und habe auch unterschiedliche Garagen finden können. Ich bin mir sicher, dass du auch eine passende finden kannst wenn du dich umguckst.

Ich habe ebenso bei https://www.obs24.de/gruendach-verkehrsdach/ die Mögichkeit gefunden das Garagendach begrünen zu lassen. Das finde ich einfach total schön und es macht auch einiges aus :)

Aber so habe ich noch keine Erfahrungen mit Garagen aus Container.

LG

Werbung

unregistriert

Werbung


15

Dienstag, 24. Dezember 2019, 18:10

An dem Punkt, an dem Sie überlegen, Ihren Carport zu bauen, läuten viele Gedanken eine Glocke: Platz, Robustheit, Mäßigkeit und Sicherheit, um nur einige Beispiele zu nennen. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Fahrzeuge und Ressourcen sicher und erfolgreich verstaut werden. Wenn Sie einen Carport aus Transportbesitzern zusammenstellen, bekommen Sie genau das. Transporthalter bestehen aus Corten-Stahlplatten. Durch die Außenbeschichtung der Platinen halten sie den Bauteilen stand. Sie sind alles andere als schwer zu bewegen. Wenn Sie also möglicherweise mehr Platz benötigen oder das Design Ihres Carports ändern möchten, können Sie dies hilfreich tun. Abhängig davon, wie viel Platz Sie benötigen, können Sie verschiedene Halter verwenden, um Ihren Carport-Unterstand zu fertigen!





</path></path>

16

Montag, 30. Dezember 2019, 16:35

Kann mal jemand ein paar Bilder schicken, ich kann mir darunter einfach nichts vorstellen. Cointainer als Garage, ich kenne einen Container wo ein Auto reinpasst, aber das ist eher zum transport geeignet.

17

Samstag, 27. August 2022, 10:33

Neben einer Garage kann ich dir empfehlen auch nach Alternativen zu der Garage zu suchen. Alternativen kann man schon online finden. Eine echt gute Alternative für die Garage ist ein Carport. Mehr dazu kannst du auch über dieser Quelle finden.

Dort bei dieser Quelle kannst du die Seite Haus 24 finden, wo sie ein tolles Angebot an verschiedene Carports haben. Mir gefällt es auch, dass man direkt über ihrer Homepage auch einen Carport Konfigurator finden kann, um den richtigen Carport zu konfigurieren, was ich auch so super finde. Hoffe auch da bisschen eine Hilfe zu sein und viel Glück da.