Du bist nicht angemeldet.

iCar

Saustift

  • »iCar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Wohnort: Basel

Beruf: Webdesigner

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. März 2013, 16:08

Nano-Fenster-Beschichtung - Wie gut sind sie tatsächlich?

Hallo allerseits,

Ich hätte durchaus hohes Interesse an einer Nano-Fenster-Beschichtung. Bei schnelleren Fahrten soll - so die Rezensionen die ich so gelesen habe - perlt das Wasser einfach ab und man braucht nicht mal einen Scheibenwischer, die mit einer abartig hohen Frequenz vor dir hin und her wischt.

Wichtig wäre auch, wie lange so eine Beschichtung hält. Habt ihr Erfahrungen gemacht?

Habe mir einfach mal zwei Sets herausgesucht. Zum einen wäre da ein Set aus zwei 100 mL Tuben und Lappen - oder vielleicht reichen schon diese zwei Pads aus?

Wäre euch sehr dankbar für eure Hilfe.

wolfib

Edel-Tuner

Beiträge: 180

Wohnort: Taunusstein

Beruf: alles, was das Internet hergibt....

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 7. April 2013, 15:37

Scheiben-Nano-Versiegelung

Hallo iCar,

meine und die Erfahrung von einigen Bekannten: nimm rainX, das Zeug hält, was es verspricht. :thumbsup:
Ich hatte da auch mal einen Kombipack mit Reiniger und der Versiegelung. Ich denke, das braucht man nicht.

Wenn man das Auto gewaschen hat und dann mit einem guten Glasreiniger die Scheibe nochmal säubert, kann man das rainX (ist so eine kleine gelbe Flasche) einfach auftragen und einmassieren. Ich bin davon echt total überzeugt, das Wasser und so perlt einfach feinperlig weg.

Die Scheibenwischer (diese sollte man auch bei jeder Wäsche mal mit einem Einwegtuch z.B. Küchenrolle saubermachen, das hilft oft Wunder!) können trotzdem arbeiten und es bleibt kein Schmierfilm auf der Scheibe zurück. Der Effekt der Nano-Versiegelung hält bei mir rund 2-3 Monate, je nach Witterung und Einsatz des Wischers.
Wobei der inhalt der Flasche für mehrer Anwendungen ausreicht. :)
Echt gut, vielleicht gibt es hier ja noch andere erfahrungswerte zu dem Thema.

Oder hat schon mal jemand eine komplette professionelle Nano-Versiegelung der Scheiben vornehmen lassen?


Gruß
wolfib

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 80

Wohnort: Dortmund

Beruf: Elektroinstallateur, Staatl. gepr. Bodenleger

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 8. April 2013, 10:48

Hab da zuletzt zufälligerweise so ein Produkt in die Finger bekommen, hatte wohl irgendwer an der Tanke stehen
lassen, daher kann ich zur Zeit gar nichts zum Hersteller sagen.
Die Flasche jedenfalls liegt noch im Fußraum des Passat meiner Freundin, werde es mal ausprobieren und
genauere Details dazu hier liefern, ist glaube ich eine Flasche mit 500 ml.
Ferner kann ich mich noch an einen Tipp erinnern, den ich vor langer Zeit mal irgendwo gelesen habe.
Da war die Rede von Flüssigkeit einer Apfelscheibe auftragen, und dadurch sollten die Regentropfen dann
besser abperlen, und die Durchsichtigkeit der Scheibe auch dann gewährleisten, wenn der Wischer ausgefallen
sein sollte! Ich hab es nie ausprobiert, da ich beim letzten Ausfall des Wischers leider keinen Apfel zur Verfügung
hatte, wäre aber vielleicht interessant hier einen Vergleich zu finden, mit den Nano Produkten.
http://www.repdata.de/wbb2/index.php?page=Index

Sicher auch ein Forum für Euch,falls mal technische Probleme mit eurem Autozubehör entstehen.

4

Mittwoch, 10. April 2013, 09:33

Wie sieht es den preislich mit dem rainX aus?
Die Scheibenwischer braucht man aber auf jeden Fall? Und nicht so wie im ersten Post beschrieben, das man bei höherer Geschwindigkeit darauf verzichten kann?

Gruß

wolfib

Edel-Tuner

Beiträge: 180

Wohnort: Taunusstein

Beruf: alles, was das Internet hergibt....

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. April 2013, 14:00

Scheiben-Versiegelung und Scheibenwischer

Hallo,

die Versiegelung kann einiges, doch ich würde NIIIIEEEE bei hoher Geschwindigkeit ohne Scheibenwischer fahren.
Das Nano-zeugs kann ja einiges und wenn nur hier und da mal ein Tropfen runterkommt, klar perlen die dann ab. Aber auf der Autobahn und etwas Regen, Gischt vom Vordermann, da kommste um die Scheibenwischer nicht rum.

Wieso sollte ich die auch nicht benutzen? dafür sind die ja am Auto dran...
Ich habe es auch schon mal gehabt, dass die Gelenke von SCheibenwischer eingemoggt waren, da diese zu wenig genutzt wurden. Was hast du also erreicht, wenn du die Scheibenwischer nicht nimmst?

Wie auch alles hat auch diese Hilfe seine Grenzen....

Werbung

unregistriert

Werbung


6

Dienstag, 1. April 2014, 10:47

also ich kenne nur das Ombrello. das ist sehr gut für kleines Geld und hält bei mir ca. 12 Monate. Wichtig hierbei sind imho folgende DInge:

- gute Vorreinigung
- Arbeiten nach Anweisung und gutes auspolieren
- ggbf. neue Wischer
- Wischwasser: destilliertes Wasser + Reinigungszusatz. Dazu immer eine Tasse Leitungswasser

In dieser Kombi habe ich keine Probleme
Es kommt nie so, wie man denkt. Es kommt so, wie man nie gedacht hat.

7

Dienstag, 1. April 2014, 23:13

Das finde ich hart zu glauben, das es eben so funktioniert... Wurde gerne auch ein Video davon sehen, wenn es kein Problem ist so etwas mir zu zeigen :)
Auch im Alphabet kommt Anstrengung vor Erfolg.

8

Donnerstag, 6. Juni 2019, 14:23

Moin,

hast du eine Nano Belichtung für die Fenster schon bekommen oder brauchst du immer noch Hilfe dabei? Bei sowas möchte ich dir gerne eine Hilfe sein und würde dir auch empfehlen ein Blick bei der nano protection von NanoCare zu werfen. Sie haben schon lange Erfahrung in diesem Bereich, sie bieten auch andere Dienstleistungen an und hoffe, dass ich dir eine Hilfe war und viel Glück dabei.

Die Qualität ihrer Arbeit ist hervorragend und ich bin mir sicher, dass du bei ihnen das richtige auch finden wirst.

Eigentlich habe ich bei ihnen auch eine Nanoversieglung für mein Auto bestellt und bin damit echt zufrieden.

LG