Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Auto Forum - autokult.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 31. Juli 2012, 12:36

Mit dem Auto, Kindund Kegel in den Urlaub

Hallo zusammen,

wie sieht es bei euch aus? Fahrt ihr in diesem Jahr mit dem Auto und der Familie in den Urlaub ?
Wenn ja, wo geht es hin? Reist ihr innerhalb Deutschland, oder geht es ins benachbarte Ausland? Italien, Frankreich, Östereich?
Bei uns steht eine Fahrt an die Adria bevor. Hab alles nochmal geprüft. Öl, Luftdruck usw. Werd es aber auch an diesem Freitag nochmal checken, denn Samstag früh ist Start! Hab hoffentlich an alles gedacht, inklusive daran, dass Oma und Opa die Post aus unserem Briefkasten leeren.

Erbot

Meister

Beiträge: 69

Wohnort: Koblenz

Beruf: Kfz-Gedönse

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Juli 2012, 23:05

Oma& Opa sollten auch die Blumen gießen :)
In Betracht gezogen eine ADAC-Auslandserweiterung zu beantragen?

Bei mir gehts jetzt erstmal in die Schweiz...
Das Auto habe ich durchgecheckt, 2 Reifen erneuert und dann gehts auch schon bald los mit der Freundin!
2 Wochen Roadtrip mit dem Rädern und Skateboards im Laderaum ;)
Zusatzkranenversicherung ist auch abgeschlossen!
Nach FEST kommt AB!

Werbung

unregistriert

Werbung


3

Dienstag, 17. Februar 2015, 17:36

Für uns geht es in diesem Jahr wieder auf die schöne Insel Madeira. Wir waren schon mehrmals dort und mit einem Mietwagen kann man wirklich viel entdecken. Im Gegensatz zu den anderen kanarischen Inseln kann man auf Teneriffa viele unterschiedliche Klimazonen erleben. Den Mietwagen kann man am besten bei https://www.tuicars.com/portugal/mietwagen-madeira buchen. Die Preise sind wirklich sehr gut und ich habe bei keinem anderen Anbieter so gepflegte Mietwagen bekommen. Der Service ist bei Fragen sehr nett und man kann den wagen direkt am Flughafen abholen.

4

Freitag, 3. Juli 2015, 16:14

Probiert den bekannten Ferienhausanbieter Blaavand aus, die vermieten Ferienhäuser in Dänemark.
Ich war mit meiner kleinen Familie (2 Kinder) dort und habe ein sauber hergerichtetes Häuschen gefunden, die Ausstattung war spitze und die Aussicht war der Wahnsinn. Wir waren sehr nahe an Kopenhagen, konnten also mit unserem Wagen einfach hin und uns die Architektur der Stadt anschauen. Der Service und die Betreuung waren sehr gut, deshalb empfehle ich Blaavand an alle Familien, die einen traumhaften Urlaub in Dänemark verbringen möchten :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lopensa« (6. Juli 2015, 10:09)


5

Dienstag, 7. Juli 2015, 00:25

Der Ferienhausanbieter sieht super aus! wir suchen auch häufig nach solchen Anbietern und finden diese aber recht selten so schnell

Werbung

unregistriert

Werbung


6

Freitag, 10. Juli 2015, 15:22

Geniale Idee, wir haben dafür extra Monitore in unsere Sitze einbauen lassen :)
Damit haben die Kleinen immer was zu gucken, wenn wir länger unterwegs sind.

7

Donnerstag, 16. Juli 2015, 13:39

Ich finde den Gedanken gut! Wir haben die Innenausstattung unseres Golfs aufgepeppt, damit es unsere Kinder einerseits gemütlich haben und andererseits für Unterhaltung gesorgt wird

8

Donnerstag, 24. September 2015, 11:39

Mir gefällt er auch.
In unserem letzten Urlaub kamen wir alle mal wieder zusammen und konnte ein wenig der Dinge nachholen, für die wir früher keine Zeit hatten

Werbung

unregistriert

Werbung


9

Mittwoch, 4. November 2015, 14:52

Wenn das Auto groß genug ist, dann ist es tatsächlich ratsam, solche Monitore zu aufhängen zu nehmen. Damit sind die Kinder beschäftigt und der Fahrer hat dadurch deutlich mehr Ruhe

10

Samstag, 17. Dezember 2016, 21:19

Hello!

Ich hoffe auch, dass du einen schönen und geeigneten Ort für einen gemeinsamen Familienurlaub gefunden hast. Bevor der Reise würde ich mich an deiner Stelle aber auf jeden Fall noch um ein paar wichtige Details kümmern. So ist es gerade bei langen Fahrten von großer Wichtigkeit, dass du einen exakt passenden und hochwertigen Kindersitz im Auto hast.

Falls eurer also schon eher etwas älter ist oder ein günstiges Angebot war, würde ich mich vor dem Urlaub noch da umsehen, damit du wie gesagt beim Kindersitz auf nummer sicher gehst.

georgie

Edel-Tuner

Beiträge: 183

Wohnort: Stelle

Beruf: Webdesigner

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 24. Februar 2017, 15:46

Mit Kind und Kegel in den Urlaub ist immer ein Abenteuer, daher machen wir das nicht mehr. Wir waren vor 2 Jahren im Ausland und es war die Hölle. Ab dem Punkt wo etwas mit dem Hotel nicht stimmt, fangen die Kinder an zu nerven. Seitdem reisen wir nur durch Deutschland und nutzen dafür auch nur noch Ferienhäuser. Letztens waren wir an der Mosel und es war super schön. Wer die Mosel noch nicht kennt, kann sich auf http://www.ferienhaus-mosel.de/ ein paar Informationen holen. Ist absolut zu empfehlen und auch das man lieber ein Ferienhaus nutzt und kein Hotel. ;-)

Werbung

unregistriert

Werbung


12

Montag, 27. Februar 2017, 00:33

Hallo,
wir versuchen möglichst nahe Reiseorte auszuwählen, weil wir gerne mit dem Auto verreisen und die Kinder nicht allzu sehr belasten wollen.
Die Schweiz, Österreich und Oberitalien sind unsere favorisierten Reiseziele.

13

Mittwoch, 22. März 2017, 14:53

Ja das stimmt. Lange Autofahrten sind für Kinder nichts, außer man fährt über Nacht. Da mag es noch gehen. Wir schauen auch das die Ziele mit dem Auto nahe liegen, alles andere wird geflogen. Das macht den Kids auch Spass.

14

Dienstag, 2. Mai 2017, 17:06

Hallo, wir sind auch meistens in Europa geblieben, damit die Kinder sich nicht all zu lange langweilen. Allerdings hat unser Sohn mit 5 Jahren schon noch 1er Stunde gefragt "Wann sind wir da, mir ist langweilig" :rolleyes:

Werbung

unregistriert

Werbung


15

Freitag, 17. November 2017, 23:21

Das kenne ich. Wenn man dann aber etwas vergessen hat, hat man richtig die Popo Karte :d
Haben vorher aber echt gut planen müssen; auch haben wir einen neuen Kindersitz http://www.sitzerhoehung.info gekauft und allgemein halt für das Auto Zubehör, vor allem für die Kinder.

Die Kiddies haben es eigentlich sehr gut überstanden. Habe mir vorher einige Spiele gekauft und so aber lief alles echt gut.

Nur haben wir beschlossen, dass wir das nie mehr machen.

16

Montag, 20. November 2017, 11:11

Vielleicht mal an die Ostsee. Das ist dann aber auch das Höchste der Gefühle :S
Hab ja schließlich auch Urlaub!
Es kommt nie so, wie man denkt. Es kommt so, wie man nie gedacht hat.

17

Donnerstag, 23. November 2017, 00:06

Wir haben uns für eine Woche an der Nordsee einen tollen Leihwagen bei diesem Autovermieter ausgeliehen und waren von unserer Tour begeistert. Die Fahrt in diesem tollen Cabrio hat uns Eltern und den Kindern viel Spaß gemacht und die Kosten für das Fahrzeug hielten sich im Rahmen. So einen Ausflug werden wir ganz bestimmt sehr bald wiederholen.

Werbung

unregistriert

Werbung


18

Donnerstag, 10. Mai 2018, 21:55

Hello!

Ja, so wie es im Moment aussieht, wird es auch bei uns mit dem Auto in den Urlaub gehen.

Haben uns zu diesem Zweck nämlich erst vor einem halben Jahr etwa relativ günstig einen Anhänger gekauft und über Netzprofi.de dann auch noch ein entsprechendes Anhängernetz zur Sicherung.

Wo es aber genau hingehen wird, haben wir bis dato noch nicht entschieden.

19

Dienstag, 25. September 2018, 08:16

Das ist Stress :D
Aber achtet darauf, dass das Auto abgesichert ist und man vor allem auch gute Kindersitze hat.

Ich für meinen Teil hatte mich nach einem neuen Kindersitz umgesehen da wir bald auch Nachwuchs bekommen. Wir haben es echt lange probiert aber mit Hilfe von vielen Tipps ( https://www.gesundheits-abc.info/per-eis…sch-nachhelfen/ ), gesunder Ernährung und täglichen Versuchen hat es dann auch geklappt.

Wir denken darüber nach einen von Römer zu kaufen, da müssen wir noch schauen was es am Ende dann wird.
Aber wenn das Kind schlecht darauf reagiert, dann sollte man was machen.

20

Dienstag, 25. September 2018, 15:56

Tipps für die Anhänger-Fahrt

Ich war dieses Jahr mit dem Anhänger in Italien im Urlaub 8) .
War dort wohl etwas zu schnell... das war echt teuer :cursing: !

Daher mal hier für euch ein hilfreicher Link zum Thema Tempolimits mit Anhänger

woelfi