Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Auto Forum - autokult.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 3. Juli 2012, 11:55

Rauchgeruch aus dem Auto entfernen?

Hallo,


ich bin hier neu und wollte sofort mit einer Frage starten. Ich habe vor ein
Gebrauchtwagen zu kaufen. Ich habe mir schon eigentlich das Auto ausgesucht,
aber in dem Auto wurde geraucht. Es stinkt nicht intensiv und das spürt man nur
wenig, trotzdem befürchte ich, dass ich den Zigarettengeruch nie loswerden kann.
Und ich weiß jetzt nicht, ob ich mich für dieses Auto entscheiden soll oder
nicht. Vom Preis her ist es eben sehr günstig. Hat jemand schon solche
Erfahrungen gemacht? Wie kann man denn am besten den Zigarettengestank z.B. aus
den Sitzen entfernen? Soviel ich weiß, der Geruch schadet nicht mehr der
Gesundheit. Es kann aber sehr unangenehm sein besonders bei langen Fahrten.

Erbot

Meister

Beiträge: 70

Wohnort: Koblenz

Beruf: Kfz-Gedönse

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Juli 2012, 21:53

Da hilft bewiesenermaßen eine Ozon-Reinigung.
Wie es mit den Hausmitteln & Omas Tipps aussieht weiß ich nicht. Behauptet wird, dass Kaffee hilt. Jedoch würde dieser ja nur den Gerüch übertönen!
Aber Ozon ist eine feine Sache ...1-2 Reinigungen und das Auto riecht neutral.

Ein bissl nach Ozonreinigung googeln und man(n) wird schnell fündig :)

Ich hoffe ich konne helfen!
Mfg Erbot
Nach FEST kommt AB!

Werbung

unregistriert

Werbung


3

Montag, 9. Juli 2012, 11:59

Hallo,
Ozon-Reinigung habe ich noch nicht ausprobiert. Ich kann aber sagen, dass diese ganzen Hausmittelchen eher nichts bringen, Verbesserungen sind wenn dann nur von kurzer Dauer. Also Kaffee usw..den Aufwand kannst du dir sparen.

4

Donnerstag, 12. Juli 2012, 15:41

Da habe ich genau so etwas gelesen, was hier besprochen wird: Kaffee, aber auch Reis und die Ozonbehandlung [url]http://ratgeber.t-online.de/zigarettengeruch...066/index[/url] Auch dort ist es eher fragürdig, ob außer der Ozonbehandlung irgendetwas was bringt. Am besten ist es sowieso gar nicht erst im Auto zu rauchen, dann hat man diese Probleme gar nicht erst :P Aber bevor du zu den teuren Mittelchen greifst, würde ich trotzdem erst die Hausmittel ausprobieren. Schaden kann es ja nicht.

Erbot

Meister

Beiträge: 70

Wohnort: Koblenz

Beruf: Kfz-Gedönse

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Juli 2012, 18:18

Man selbst sollte sowieso nicht zu den "teuren-Mittelschen" namens Ozongenerator greifen, denn Ozon ist auch nicht ohne...

Auszug aus dem Steckbrief auf der Seite des >>Umwelt-Bundesamts<<

Zitat

Welche Eigenschaften hat Ozon?
Ozon ist ein farbloses, giftiges und chemisch sehr reaktives Gas. Es greift viele andere Stoffe an und kann deshalb Menschen, Pflanzen und Materialien schädigen. Ozon ist ein Treibhausgas, trägt also zur Erwärmung der Erdatmosphäre bei.
Brandförderung im großen Stile...Krebserregend ist es auch noch und die Atemwege freuen sich auch nicht wirklich!
Sprich man schrubbelt sein Auto zum Aufbereiter der es dann mit Ozon behandelt.
Do-it-Yourself ist zwar klasse und ist gut fürs Ego aber in dem Fall rate ich DAVON AB .
Nach FEST kommt AB!

Werbung

unregistriert

Werbung


6

Montag, 16. Juli 2012, 13:25

Ich würde dir empfehlen, zuerst die Hausmittel zu versuchen. Du kannst doch nicht viel verlieren, denn wenn diese nicht funktionieren, kannst du immer noch auf Ozon zurückgreifen und hast damit dann hoffentlich Erfolg.

7

Samstag, 28. Juli 2012, 12:38

Febreze

Es gibt mittlerweile genügend Möglichkeiten, Gerüche zu neutralisieren. Bekanntlich soll ja Febreze besonders auch die übelsten Gerüche beseitigen. Man sieht es immer in der TV Werbung. Dann gibt es noch die Dufttannen. Mir sind sonst noch frische Apfelstücke bekannt.

Erbot

Meister

Beiträge: 70

Wohnort: Koblenz

Beruf: Kfz-Gedönse

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 28. Juli 2012, 16:07

Bekanntlich soll ja Febreze besonders auch die übelsten Gerüche beseitigen. Man sieht es immer in der TV Werbung. Dann gibt es noch die Dufttannen.

...Tv-Werbung. Mehr muss man nicht sagen. Das einzige was das Zeug kann, ist gegenstinken. Aber trotzdem ist das Problem mit Nikotingeruch dann immernoch nicht behoben.
Das einzigste was da wirklich hilft ist ne ordentliche Innenreinigung und anschließens ne Runde Ozon...
Nach FEST kommt AB!

Werbung

unregistriert

Werbung


9

Samstag, 28. Juli 2012, 21:31

Ich habe Febreze selber noch nie probiert. Ich dachte es wäre ganz wirkungsvoll. Die Dufttannen tun ja auch ihren Dienst. Bei Ozon wäre ich auch vorsichtig. Aber ich gehe doch davon aus, dass der Wagen komplett gewienert worden ist ... oder wurde der nie sauber gemacht ?

10

Sonntag, 5. August 2012, 22:00

Was mir auch immer gut gegen den Geruch von Rauch hilft: 750ml Haushaltsessig mit 250ml Wasser in einer Schale mischen.
Am besten noch einen Schwamm in die Mischung geben.
Dann die Schale ins Auto stellen und 24h bei geschlossenen Türen einwirken lassen. Danach gut durchlüften.

11

Freitag, 14. September 2012, 11:43

Das mit dem Essig ist definitiv ein guter Tipp, man sollte es aber nicht übertreiben. Wichtig ist, dass das Auto anschliessend wirklich gut durchgelüftet wird. Mit etwas Reinigungsmittel ist es im Grunde auch schon getan.

Werbung

unregistriert

Werbung


12

Freitag, 14. September 2012, 17:12

Bei zu viel Essig kann es aber auch vorkommen, dass du diesen Geruch dann nicht mehr aus dem Auto bekommst!
Deswegen echt, wie schon angesprochen, vorsichtig und gut durchlüften!

13

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 11:07

nicht rauchen im Auto

Moin, ich hasse es, wenn es im Auto nach rauchen stinkt. Ich finde, dass es eine schlechte Gewohnheit ist im Auto zu rauchen und man es sich abgewöhnen. Klar, gibt es Kettenraucher, die sich das Leben ohne Zigarette nicht vorstellen können. Aber dann beschwert euch nicht, dass es im Auto stinkt. Und sogar verschieden Reinigungen und Duftaufkläber werden in diesem Fall nicht helfen. Lg K

14

Mittwoch, 28. November 2012, 16:00

Also febrez bringt mal gar nichts wage ich zu behaupten. Hatte es schon für andere Zwecke verwendet und finde das da keine positives Ergebniss rum gekommen ist. Ist natürlich auch abhängig davon wie stark das auto stimnkt. EIne schale Essig über Nacht im Auto hat meine Mutter damals immer gemacht... meine es hat geholfen! Versuchen kann man es ja ist ja sogut wie kein Aufwand...

Werbung

unregistriert

Werbung


15

Donnerstag, 5. Juni 2014, 09:24

Mein Auto war auch ein Raucherauto bevor ich es gekauft habe... habe es mit allen möglichen Hausmitteln versucht! Benutzte Kaffefilter mit em Kaffe ein paar tage drin liegen lassen, Raumspray, Zitrone! Aber der Geruch kommt immer wieder durch, leider!

16

Montag, 16. Juni 2014, 12:19

Mein Auto war auch ein Raucherauto bevor ich es gekauft habe... habe es mit allen möglichen Hausmitteln versucht! Benutzte Kaffefilter mit em Kaffe ein paar tage drin liegen lassen, Raumspray, Zitrone! Aber der Geruch kommt immer wieder durch, leider!

Dann musst du wohl von den Hausmittelchen abstand nehmen und die bereits angesprochene Ozon-Reinigung versuchen.

Vertigo

Alt-Geselle

Beiträge: 22

Wohnort: Halle an der Saale

Beruf: Trainer (Fußball), Klempner

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 30. Juli 2014, 11:10

Durchlüften lassen und Febreze sollte eigentlich den Geruch über kurz oder lang beseitigen. Falls nach einigen Wochen keine Besserung eintritt, stimme ich meinen Vorpostern zu, dann ist wohl eine Ozon-reinigung angebracht. Aber bitte erstmal abwarten, ob "Hausmittelchen" nicht noch Erfolg bringen.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :]

Werbung

unregistriert

Werbung


18

Montag, 18. August 2014, 21:54

Einfach einen feuchten Tuch durch das auto tragen :) Es wirkt auch fur die raume und alles anderes wo rauch ist, es absorbiert es ganz schnell und einfach
Auch im Alphabet kommt Anstrengung vor Erfolg.

19

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 09:25

Ich sag´ nur: Nimm Febreze, entweder das zum sprühen oder Febreze Car - Autolufterfrischer ! Wirkte bei uns Wunder.. :)

20

Dienstag, 17. Februar 2015, 17:40

Mir hat Febreze auch sehr gut geholfen. Es ist relativ günstig und man kann damit die meisten Gerüche ganz einfach verschwinden lassen.