Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Auto Forum - autokult.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 3. Januar 2022, 10:07

Tag in der Werkstatt effizienter gestalten?

Schönen guten Tag! Ich habe das Problem, dass ich in letzter Zeit einfach hinten und vorne nicht mit meinen Aufgaben in der Werkstatt zurechtkomme.
Mittlerweile habe ich auch schon ein paar Mitarbeiter, doch auch wenn ich als Besitzer jetzt selbst nicht mehr wirklich bei den Kundenautos Hand anlegen muss, so habe ich trotzdem alle Hände voll zu tun.

Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps für mich, wie ich vielleicht effizienter arbeiten könnte oder so? Hattet ihr selbst schon solche Probleme? Wenn ja, wie habt ihr sie damals überwinden können?

2

Montag, 3. Januar 2022, 10:30

Hi! Dass du als Besitzer einer Werkstatt hin und wieder mal ein wenig im Stress sein wirst, ist relativ klar.
Immerhin gibt es da wohl einfach hin und wieder Zeiten, bei denen ein wenig mehr zu tun ist.

Trotzdem bedeutet das nicht, dass das zum Normalzustand werden sollte. Es will schließlich keiner sein ganzes Leben lang gestresst sein. Und Zeit für private Angelegenheiten muss man auch noch irgendwo finden können.

Als ich damals meinen neuen Job anfing, hatte ich sehr ähnliche Probleme.
Was mir dann damals extrem geholfen hat, war, dass ich so ein Seminar besucht habe, in dem sie gezeigt haben, wie man besseres Zeitmanagement betreiben kann. Das kann ich nur empfehlen.

Werbung

unregistriert

Werbung


3

Montag, 3. Januar 2022, 10:52

Aha, also, es macht schon Sinn, wenn ich so darüber nachdenke, dass man sich wohl seine Zeit besser einteilen muss.
Vermutlich wäre ich dann echt auch effizienter unterwegs. Das wäre schon sehr toll, denn du hast ja recht, das kann echt nicht der Normalzustand werden.

Kannst du mir womöglich auch noch erzählen, was man dann alles in so einem Seminar lernen kann? Das würde mich echt interessieren.

4

Montag, 3. Januar 2022, 11:17

Natürlich, das mache ich gerne.
Ich habe das Seminar damals in Berlin besucht. Das hat insgesamt zwei Tage gedauert, doch an diesen Tagen konnte ich echt viel mitnehmen.

Zum Beispiel zeigen sie dir nicht nur die allgemeinen Grundlagen des Zeitmanagements, sondern gehen mit dir auch durch, wie du die Planung deiner Zeit richtig gestalten kannst.
Eine Sache, die auch unglaublich wichtig ist, ist, sich Prioritäten zu setzen. Wenn man viel beschäftigt ist, muss man lernen, „Nein“ zu sagen.

Wenn du möchtest, kannst du dir bei drgkitzmann-akademie.de noch mehr zu dem Seminar ansehen. Ich verspreche dir, dass das ein sicherer Weg ist, weniger Stress zu haben und die Zeit, die einem zur Verfügung steht, besser zu nutzen.

5

Montag, 3. Januar 2022, 11:43

Ja toll! Dieses Seminar klingt wirklich sehr vielversprechend.
Das könnte genau das sein, was ich brauche.

Mir gefällt es auch sehr gut, dass die Leute von dem Seminar dort einem dann auch helfen, sich selbst einen Zeitplan zu erstellen. Ich bin nämlich kein Fan von Coaches oder Ratgebern, die nur Sachen anpreisen, ohne sie dann jemals in die Tat umzusetzen.
Doch so wie das klingt, ist da auch sehr viel Praktisches inkludiert.

Ähnliche Themen