Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Auto Forum - autokult.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 16. November 2007, 11:12

!!! Spare seit neuestem etwa 25% Sprit !!!

Hallo Leute,
ich fahre einen Vito 230 dessen Verbrauch (gut 11l/100km) mir eigentlich viel zu hoch ist.
Als ich vor ein paar Wochen mal wieder deswegen jammerte, empfahl mir ein Bekannter
es doch mal mit so einem neuen Tankchip zu versuchen, damit ließen sich zwischen 10% und 25% Benzin sparen. Ja nee, is klar.
Aber da der Preis (knapp 180,- €) nicht unbezahlbar war, besorgte er mir so ein Teil.
Als ich das Ding in den Händen hielt, hätte ich es ihm am liebsten in den Allerwertesten
geschoben. Dieses komische Ding soll so viel gekostet haben - und dann auch noch beim
Sprit sparen helfen. Der Vollidiot hatte mich über den Tisch ziehen wollen.
Was sollte ich nun Tun ? Ihm die Fresse polieren und ihm dann die Brieftasche abziehen ?
Er überredete mich, das Ding in meine Karre einbauen zu dürfen - das Risiko, die Kiste
würde damit noch mehr verbrauchen, nahm er auf sich.
Ich fuhr erstmal zur Tanke und füllte dieses Spritschluckende Luder mit neuer Flüssignahrung.
- Randvoll -
Der schwachköpfige Bekannte, riet mir noch, mal darauf zu achten, dass der Wagen mit dem
Teil auch deutlich ruhiger laufen würde. Ich weiß nicht, was der sich so einwirft aber er sollte
damit aufhören.
Da ich pro Woche locker eine Tankfüllung in die Luft blase, sollte das Ergebnis nicht lange auf
sich warten lassen.
6 Tage später. Ich fahr zu dem Bekannten, ziehe ihn aus seiner kümmerlichen Behausung - die
der Schwachkopf tatsächlich Wohnung nennt - und schleife ihn mit zur Tanke.
- Judgement Day -
Schnorchel rein, den Kollegen immer in Schlagdistanz - und dann ?
50 Liter, 60 Liter, 65 Liter (Baseball-Schläger in die Hand genommen) 68 Liter - KLICK !!!
Nochmal knapp 4 Liter bis "Absolut Randvoll" und ab an den Taschenrechner.
7174 : 803 (km) = 8,93 Liter / 100km.
Ich rechnete nochmal - ich mußte einen Fehler gemacht haben.
8,93 Liter / 100km.
Scheisse. Was sollte ich jetzt machen. Den Kollegen einfach mal beschimpfen weil der Dreck
nicht funktioniert hat ?
Ich ging zur kasse, bezahlte knapp 100,- Euro und lud den Kerl auf ein Bier ein.
Dieses komische Teil funktioniert tatsächlich - obwohl mir da noch immer diverse Verschwörungs-
theorien durch die Birne gehen.
Ich sparte etwa 20% Benzin.
Mittlerweile habe ich die Karre sogar schon mehrfach mit nur 8,4 Litern gefahren. Bei GAS auf der
Autobahn allerdings auch schon mit gut 11 Litern, ohne diesen - ich nenn ihn mal "Chip" -
lag ich da aber auch bei etwa 14 Litern.
Ich kann dieses Teil wirklich nur empfehlen.
Laut Herrsteller funktioniert das Teil auch mit jedem Diesel.
Achja, ob die Karre nun wirklich ruhiger fährt, kann ich nicht 100%-ig sagen, da ich zum einen die
Musik immer recht laut habe und zum anderen im Stadtverkehr aufgrund einer chronischen
Schaltfaulheit grundsätzlich untertourig fahre (den ersten Gang hätte sich Mercedes bei der Karre
sparen können - den benutze ich vielleicht 3x im Jahr).
Wenn ich recht überlege, sollte ich mich hier umbenennen.... "Umweltpionier" oder sowas wäre
doch passend oder ? Denn mit dem eingesparten CO2-Ausstoß rette ich mit Sicherheit mindestens drei
Buchsbäumen pro Jahr das Leben

PS: Bevor mir ein schlauer Mensch empfiehlt, doch gleich 5 Stück einbauen zu lassen, damit die Karre
dann Sprit produzieren kann, bitte unbedingt vorher Hirn einschalten. Diese Menschen haben von den
ersten Einspritzdüsen wahrscheinlich auch gleich mehrere einbauen wollen.