Du bist nicht angemeldet.

1

Montag, 31. Januar 2011, 11:18

Autoteile versenden, Sperrgut transportieren

Transportunternehmen Cargo International

Die Cargo International wurde 2008 gegründet und hat den Firmensitz in Bad Dürrheim. Seitdem bietet das Transportunternehmen preiswerte Versandmöglichkeiten für Privat- und Firmenkunden. Die Cargo International hat über 20 starke Partner im Bereich der Logistik, darunter GLS, DHL, MBE und Spedition Schenker. Durch diese Bündelung können preiswerte Transporte an den Kunden weitergegeben werden.

Cargo International bietet Versandmöglichkeiten für praktisch jeden Artikel. Dabei ist es egal, ob es um ein kleines Päckchen, einen Motor geht, der bspw. auf einer Palette verschickt wird oder ein Klavier, welches einen 2-Mann-Service benötigt - Cargo International ist jeder Aufgabe gewachsen. Folgende Versandkategorien stehen zum Versand zur Auswahl: Paketversand, Sperrgut-, Reifen-, Koffer-, Fahrrad- Surf- und Palettenversand. Die Artikel können innerhalb von Deutschland aber auch in einige andere Länder verschickt werden.Die

Versandaufträge können Online oder per Telefon aufgegeben werden, nachdem der Auftrag erteilt wurde, wird der Artikel zum gewünschten Termin vor Ort abgeholt und weiterversendet. Eine Trackingnummer sorgt dafür, dass die Sendung zu jedem Zeitpunkt verfolgbar ist.

Die Preise von Cargo International richten sich nach Größe und Gewicht, auf der Homepage steht ein Versandkostenrechner zur Verfügung, mit dem der genaue Preis einfach und schnell ermittelt werden kann. Wenn man Waren exportieren will, so findet man auf der Homepage hilfreiche Hinweise für dieses Vorhaben.

Die Bezahlung erfolgt gegen Vorkasse, Rechnung und mit Lastschrifteinzug, in Einzelfällen (abhängig von der Bonität des Kunden) wird aber auf Vorkasse bestanden.


Mfg Krisu

2

Dienstag, 1. März 2011, 12:43

Transport von Motoren, Autotüren und weitere Teile: ja geil...

Hallo,

eine gute Sache, ist ja immer ein Problem so große und vor allem schwere Güter zu versenden...

Also: Motor auf die Palette und ab dafür!

Grüße
Tim

Werbung

unregistriert

Werbung


wolfib

Schraubergenie

Beiträge: 64

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: alles, was das Internet hergibt....

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. März 2012, 14:00

Reifenversand / Kompletträder versenden: Spezialtransport

Ja, jetzt stehe ich selbst vor diesem Problem:

Ich möchte 4 Reifen mit Felgen versenden


Hierbei habe ich folgende Möglichkeiten:
- normaler Paketservice:
   Ich muss jede Felge einzeln verpacken (quader-förmig, sonst zählt es als Sperrgut)
   Ich muss viermal das Porto für ein solches Paket bezahlen. Je nach Gewicht und Größe komme ich auf ca. 7-10 Euro pro Paket.

- Palettenversand:
Mal ehrlich, Ihr möchtet nicht wissen, was eine Palette quer durch Deutschland kostet... :thumbdown:

- Spezialversender:    Wie auch die Cargointernational bieten einige Reifenversender einen extra-Versand nur für Kompletträder an.
   Vorteil auf alle Fälle ist, dass die Felgen nur mit einer Pappe vor Beschädigungen geschützt werden müssen. Die Reifen außenrund bleiben frei.
   Das ist von der Verpackungsseite viel einfacher! und dafür bezahlt man, je nach Anbieter ca. 40-50 Euro insgesamt. 8)

Ich bin damit also viel einfacher dran, weil ich mir keine Monster-Kartons organisieren muss und von den Kosten bleibt es sich vast egal.
Tolle Sache, kann ich nur empfehlen. :thumbsup:

4

Freitag, 30. August 2013, 11:54

Diese pomoymu teuer. Ich habe mit gearbeitet http://www.telsgroup.com.de/ und es dauerte ein halbes Jahr her, 20 Euro und die Verpackung war das gleiche.

5

Montag, 19. Februar 2018, 11:37

Ich kann dir da mal eine Seite zeigen, die sich damit auskennt.
Die Seite heißt https://www.n-tu.de/transport-spedition/transporte-europa/ . Da wirst du auf jeden Fall eine Antwort finden.
Ich hoffe, dass ich helfen konnte.

Werbung

unregistriert

Werbung


6

Mittwoch, 26. Dezember 2018, 21:27

Hallo,

hast du schon nach der richtigen Transportmöglichkeit gefunden oder suchst du immer noch nach Hilfe? So und so hoffe ich, dass ich dir dabei weiterhelfen kann, weil ich auch eine Spedition Firma habe. Ich versende verschiedene Autoteile seit Jahren und die Spedition wurde von https://www.sdz.de/ optimiert, damit sie immer auf dem neuesten Standard bleibt.

Wenn du interessiert bist, kannst du mal ein Blick auf ihre Arbeit werfen, damit kannst du dich auch mit ihrer Qualität überzeugen.

Hoffe, dass ich dir ein wenig hilfreich war und viel Glück.

LG

7

Mittwoch, 16. Januar 2019, 10:21

Es stimmt schon, dass es schwierig ist solche großen Güter zu versenden. Bei uns haben wir das meistens so gehandhabt, dass ein Anhänger gemietet wurde und dort dann verschiedenes transportiert wurde. Aber auch da muss wirklich alles stimmt und die Sicherheit geht ja bekanntlich vor. Bei uns werden daher auch immer Kfz-Warnmarkierungen der Firmengruppe Witte angebracht. Das ist von allem wichtig, wenn bei Transport etwas über das Auto hinausragen solle. Das ist zumindest für uns die beste Lösung und es ist auch in den sieben Jahren auch noch nichts passiert :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DennisSchmiddi« (16. Januar 2019, 10:55)