Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Auto Forum - autokult.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 22. November 2018, 10:46

Auto tunen - Bonitätsprüfung bei Kredit?

Hallo,
ich habe mir ein Auto gekauft (endlich) und es ist ein Gebrauchtwagen, ein etwas älterer Audi A3. Das ist mir eigentlich egal, hauptsache es fährt.
Jedoch würde ich es gerne eine wenig umbauen und tunen: getönte Scheiben, bisschen tiefer legen & LED-Lichter für die Innenausstattung. Eventuell noch ne neue Lackierung, aber das ist noch nicht sicher.
Das hängt davon ab, wie viel Geld ich dann schlussendlich zur Verfügung habe. Zurzeit ist mein Geldbeutel nicht so prall gefüllt.

Da ich jetzt aber auch nicht zu lange damit warten möchte, werde ich eventuell einen Kredit dafür aufnehmen.
Dazu habe ich gelesen, dass man eine Bonitätsprüfung macht. Kann mir jemand sagen, was dabei gemacht wird und wie das genau abläuft?
Danke

2

Montag, 26. November 2018, 11:51

Haha,

es ist dir "egal", aber trotzdem möchtest du Unkosten für das Aufpimpen ausgeben. Joa klar... Haha
Wenn das Auto fährt, musst du ja nicht alle Verbesserungen von heut auf morgen einbauen. Stattdessen kannst du immer mal wieder sparen.

Aber gut, wenn du eher ungeduldiger Natur bist, dann muss eben ein Kredit her...
Einen Kredit sofort erhalten , kannst du nur mit einer flotten Bonitätsprüfung. Je schneller diese ablaufen soll, desto höher die Zusatzgebühren! Also lies unbedingt die Konditionen und das Kleingedruckte.

Bei einer Bonitätsprüfung wird dein aktuelles Einkommen, dein Wohnort und gegebenenfalls deine letzten Ausgaben überprüft. Natürlich wirst du auch dahingehend überprüft, ob du schon jemals Schulden hattest und wie du diese abbezahlt hast. Kam es dabei bspw. zu keinen Verzögerungen, sollte einem Antrag nichts im Wege stehen. Übrigens: Je nach gewünschter Kreditsumme, wird logischerweise auch ein gewisses Mindesteinkommen verlangt. Das solltest du vorher vielleicht mal durchrechnen, bevor du unrealistische Summe verlangst.

Grüße

Werbung

unregistriert

Werbung


3

Montag, 26. November 2018, 17:11

Hello!

Ich kann dir denn Tipp geben, dass Banken bzw. Kreditinstitute bei einem Autokredit natürlich auch den Sachwert des Autos beachten. Das kann für dich von Vorteil sein. Solltest du den Kredit nämlich nicht abbezahlen können, wird dein Auto einfach von der Bank gepfändet. Das gibt ihnen eine gewisse zusätzliche Sicherheit und erleichtert dir den Antrag! ;)

Trotzdem solltest du natürlich deine Finanzen vor der Bonitätsprüfung in Ordnung bringen. Hier findest du einige Tipps, wie du dies einfach und unkompliziert erreichen kannst.
Im Grunde geht es vor allem darum, deine Minusbeträge auszugleichen und offene Rechnungen (vor allem von Kreditkarten) zu begleichen.

LG und viel Erfolg beim Antrag.

Ähnliche Themen