Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 15. Januar 2019, 09:36

Schmerzen beim Schrauben

Hallo Zusammen,

mir fällt auf, das ich gerade beim basteln bzw. Schrauben, seit einiger Zeit, immer öfter Gelenkschmerzen in den Händen, aber auch in den Knien bekomme, was extrem störend und nervig ist, da das oft Tagelang anhält und mich in meinem Beruf sehr stört, ja fast sogar einschränkt.

Da ich nicht so der "ich geh zum Arzt-Typ bin" habe ich mich etwas belesen und bin durch die Spezialisten von Gelenkexperten auf Glucosamin gestoßen.

Nun bin ich mir unsicher ob ich das einfach so nehmen kann oder doch lieber eine Arzt aufsuchen sollte.
Was meint Ihr, habt Ihr vielleicht auch odr so ähnlich Erfahrungen gemacht?

Freu mich über eure Rückmeldungen.

2

Sonntag, 27. Januar 2019, 16:08

bei Gelenkschmerzen nicht zu mindestens 2 Ärzten zu gehen halte ich für Fahrlässig.
Die Idee bei gesundheitlichen Problemen online selbst zu suchen kann echt gefährlich sein.

Werbung

unregistriert

Werbung


3

Dienstag, 29. Januar 2019, 17:16

Wenn man beim Schrauben Schmerzen hat, sollte man das nicht auf die leichte Schulter nehmen. "Extrem" störend hört sich für mich schon eher schwerwiegend an. Wüsste auch nicht, was das Problem sein sollte, zum Arzt zu gehen. Ich persönlich gehe schon bei kleineren Dingen zum Arzt. Das kommt auch davon, weil ich eher präventiv zum Arzt bzw. zur Untersuchung gehe, damit es erst gar nicht zu solchen Dingen kommt. Vor einem Monat haben wir uns in der Firma eine neue Entgratmaschine von gkteso gekauft. Ich war hellauf begeistert von der Maschine. Dennoch hatte ich zu diesem Zeitpunkt eine Sehnenscheidenentzündung. Die Behandlung davon war in diesem Moment wichtiger, als das ersehnte Ausprobieren einer neuen Maschine in der Firma. Mittlerweile geht es mir aber auch schon besser und ich kann wieder normal arbeiten. Ohne ärztliche Hilfe wäre dies nicht so einfach möglich gewesen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DennisSchmiddi« (29. Januar 2019, 17:24)


4

Dienstag, 19. Februar 2019, 16:32

Hey

Bei Schmerzen in den Gelenken kann man echt so einiges machen. In meinem Fall ist es auch so, dass ich mich schlau gemacht habe weil ich auch gerne endlich wieder schmerzfrei bewegen wollte.
Dann habe ich bei der Suche auch Infos gefunden wenn es um ein passendes Mittel geht.
Habe bei e-rauchen-wahrheiten dann auch was zu dem vapen gelesen, man kann zum Beispiel CBD verdampfen und dieses soll ja auch bei Schmerzen in den Gelenken helfen.

Wie sieht es denn bei dir aus, hast du dir schon da eine Lösung gefunden ?

LG

5

Samstag, 16. März 2019, 18:42

Hast du das Problem gelöst? Falls nicht, dann versuch es doch mal auf Google. Da kann man keine Fehler machen.
Liebe Grüße!

Werbung

unregistriert

Werbung


georgie

Schraubergenie

Beiträge: 144

Wohnort: Stelle

Beruf: Webdesigner

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 19. März 2019, 18:16

Ich denke nicht, denn solche schmerzen gehen nicht einfach weg. Ich habe auch das Problem, einfach mal etwas schonen und dann geht es auch wieder.

7

Samstag, 27. April 2019, 21:14

Hallo,
Wenn du wirklich starke Schmerzen hast würde ich das natürlich auch abklären lassen von einem Arzt!
Ansonsten habe ich auch gute Erfahrungen mit Glucosamin, MSM und anderen Aminosäuren im Zusammenspiel.
Mir hat auch diese Webseite hier sehr geholfen, um mich mit diesem Thema näher auseinanderzusetzen.

Ich hoffe du findest die Ursache und kannst so schneller bei der Heilung unterstützen.

Ähnliche Themen