Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 30. Januar 2018, 04:35

Kredit aufnehmen für ein Motorrad

Hallo zusammen,

mir ist bekannt, dass man für ein Auto einen Kredit aufnehmen kann. Dafür gibt es ja auch Autobanken. Doch auf http://motorrad-kredite.de/ habe ich gelesen, dass dies durchaus auch üblich ist, wenn man sich ein Motorrad anschaffen will.

Motorradhersteller haben bei weitem nicht die Stellung, wie die Autoindustrie. Ich Frage mich, ob diese Angebote dann auch letzten Endes wirklich gut sind.

2

Mittwoch, 14. Februar 2018, 14:28

Hallo,

das wirst du nur vorstellen wenn du mal anfragst und guckst welche Konditionen dir geboten werden. Alternativ kannst du den Kredit ja auch noch immer bei deiner Hausbank aufnehmen.
Würde einfach mal mehrere Angebote vergleichen.

Werbung

unregistriert

Werbung


3

Freitag, 2. März 2018, 18:20

Hello!

Ja, selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit für den Kauf eines Motorrades einen eigenen Kredit aufzunehmen. Da ist meines Wissens nach auch gar kein so großer Unterschied bezüglich des Verfahrens, der Konditionen etc.

Du musst dafür auch nicht extra eine Autobank kontaktieren, sondern kannst dich auch einfach an deine normale Hausbank wenden. Ansonsten wäre es ja auch eine Möglichkeit, dass du mal unter https://www.kreditpapst.com/kreditvergleich/ einen Kreditvergleich durchführst und schaust, wo du die besten Konditionen für einen Kredit erhältst.

Dort kannst ud dann auch einfach angeben, dass du einen Kredit für ein Motorrad brauchst, wenn du die Bedingungen erfüllst, sollte das auch kein Problem sein.

4

Freitag, 9. März 2018, 21:55

Sieht man doch, dass man auch für ein Motorrad einen Kredit aufnehmen kann.
Ich habe damit keine Erfahrungen aber man kann sich auf jeden Fall im Internet umschauen.

Zudem hat man im Internet eine viel größere Auswahl an Angeboten für Kredite.
Ich habe einen Schufa Eintrag, da ist es nicht so einfach einen passenden Kredit zu erhalten.
Jedoch bin ich auf einen Anbieter ( https://kredithai-kredit-ohne-schufa.com/70000-euro-kredit/ ) gestoßen welcher auch keine Abfrage macht.

Ich selber habe echt bisher gute Erfahrungen :)

5

Dienstag, 3. April 2018, 18:20

Welcher Kredit war es denn ?

Ich finde das es da helfen kann wenn man einen Vergleich macht, so kann man einen ganz guten Überblick machen.

Werbung

unregistriert

Werbung


6

Sonntag, 10. Juni 2018, 17:52

Ich verstehe, das man sich einen Kredit aufnimmt, für ein Haus oder ein Auto. Für ein Spaßobjekt verstehe ich es nicht

7

Samstag, 16. Juni 2018, 15:27

Ich weiß nicht genau ob der Betrag reicht um ein Motorrad zu kaufen, einen Versuch ist aber z.B. ein Kredit von Privat zu Privat wert. In dieser Übersicht über Smava , einer der grössten Anbieter dieser Kreditform, findet man alles wichtige dazu. Und bevor man nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft hat, sollte man nicht die Flinte ins Korn stecken, um seinen Traum zu erfüllen

8

Montag, 18. Juni 2018, 00:21

Hallo zusammen,

mir ist bekannt, dass man für ein Auto einen Kredit aufnehmen kann. Dafür gibt es ja auch Autobanken. Doch auf http://motorrad-kredite.de/ habe ich gelesen, dass dies durchaus auch üblich ist, wenn man sich ein Motorrad anschaffen will.

Motorradhersteller haben bei weitem nicht die Stellung, wie die Autoindustrie. Ich Frage mich, ob diese Angebote dann auch letzten Endes wirklich gut sind.
Nur weil etwas üblich ist würde ich mir keinen Kredit holen, weder für ein Auto noch ein Motorrad.
Es gibt wenige die ein Motorrad das ganze Jahr über fahren, meist wohnen sie in wärmeren Ländern.
Und alle Motorradhersteller würde ich nicht alle in die Ecke der Kleinproduzenten drängen, Honda ist einer der großen; Auto und Motorrad.

Du kannst ja mal bei https://auto-ankauf-seven.ch anfragen ob sie ein Motorrad für dich haben.
Als An und Verkauf sind sie bekannt für gute Preise, von daher hast du schon einmal einen guten Ausgangspunkt.
Wenn du auf einen Kredit schielst dann bist bei einem Händler wahrscheinlich besser aufgehoben, Banken arbeiten
eher mit Firmen als mit Privatleuten, zumal Firmen auch eine gewisse Garantie geben können.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ludger« (20. Juni 2018, 22:39)


Werbung

unregistriert

Werbung


9

Montag, 16. Juli 2018, 19:16

Um ehrlich zu sein, das ist wirklich die beste Option, für die man sich entscheiden kann. Heutzutage gibt es so gute Anbieter mit solchen Konditionen, dass man wirklich gut zurechtkommen kann.

Man muss nur halt einen guten Anbieter finden, der seriös ist und der die gewünschten Konditionen hat. Am besten ist es, wenn man einen Vergleich macht, weil man so sehr leicht den Überblick behalten kann und die richtige Entscheidung treffen.
Um es dir leichter zu machen, ich selbst habe es so gemacht und bekam kredit ohne einkommensnachweis , was sich vollkommen empfehlen kann.



Lohnt sich auf jeden Fall.


Grüß!

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Kredit, motorrad