Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Auto Forum - autokult.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 23. April 2012, 11:49

Werkstätten München/ Werkstattvergleich Fairgarage

Hallo Leute,

die letzten 2 Monate haben meine Bremen angefangen regelmäßig beim Bremsen zu quietschen. Hab auch irgendwie das Gefühl, dass mein 1ser BMW nicht mehr ganz so schnell bremst, wie ich das gewohnt bin. Schätze, ich sollte den BMW mal in die Werkstatt bringen. Jetzt das Problem, mit meiner alten Werkstatt bin ich sehr unzufrieden, nachdem sie das letzte Mal 3 Versuche gebraucht haben, um das Batterie/Lichtmaschinen Problem zu lösen. Daher suche ich eine neue gute Werkstatt für München. Kennt ihr da eine? Tendenziell mehr gegen Süden, kann auch gerne etwas außerhalb liegen. Wichtig wäre mir halt ein gutes Preis/Leistungverhältnis.

Abschließend noch eine Frage: Beim Googlen bin ich auf das Werkstattportal www.fairgarage.de gestoßen, die wollen angeblich Transparenz in den Werkstattmarkt bringen. Hat da einer von euch schon Erfahrungen mit gemacht? Passen die Preise da, die die z.B. für einen Bremswechsel angeben?

Vielen Dank schonmal im Vorraus für eure Hilfe.

Beste Grüße

wolfib

Schraubergenie

Beiträge: 64

Wohnort: Taunusstein

Beruf: alles, was das Internet hergibt....

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 24. April 2012, 22:45

Werkstatt, je nach Fahrzeug-Problem

Hallo, ich glaube, du must hier immer etwas unterscheiden.
Viele kleine, einfache Arbeiten mache ich zu Hause (habe eine Hebebühne und einen Bekannten, der sich auskennt...).
So sind Bremsen, Licht, Auspuff, Reifenwechsel und vieles recht einfache Arbeiten. Diese kannst du ja dann auch bei einer günstigen Werkstatt oder bei einer Werkstattkette (ATU / PitStop / ...) machen lassen. Hierbei ist der Lohn und auch die Teile meist günstiger. Wobei ich hier auch darauf wert lege, mindestens die Original-Qualität oder Austauschteile von Markenfirmen zu bekommen.
Bei Reparaturen, wo die Elektrik spinnt (z.B. war bei mir der Sensor vom Dieselpartikelfilter defekt), bin ich meist in den Fachwerkstätten der Hersteller besser gefahren. Die kennen halt Ihre Autos und so manche Erfahrung hat schon mal stundenlanges Suchen nach dem Fehler oder viele Diagnoseläufe erspart.

Aber oft hilft auch erstmal eine Suche im Internet, oder ein genaueres Beobachten wann, wo und wie der Fehler sich bemerkbar macht. Nicht immer ist die billigste Werkstatt (egal auf welcher Internetplattform du auch suchst...) die beste Wahl.

Denk auch bei den Services an die Hersteller-Kulanz. Die Garantie müssen die geben, wenn die Garantie abgelaufen ist, sind einige Hersteller doch noch mal zu einer Kostenbeteiligung bereit, wenn dass Auto hin und wieder mal eine Fachwerkstatt gesehen hat. (Eigene Erfahrung - hat mir beim DPF klatte 1900 Euro eingespart) Danke nochmal an die Jungs vom größten deutschen Automobilhersteller 8o

Werbung

unregistriert

Werbung


3

Montag, 30. April 2012, 15:43

Hallo Wolfib.

Danke für deine tolle ausfürliche Antwort. Leider habe ich mittels Internet nicht die Problemursache gefunden. (wie du bereits gemerkt hast, habe ich auch nicht die absolute Ahnung von Autos)
Werde demnächst mal 1-2 günstigere Werkstätten (Atu, freie Werkstätten in München) aufsuchen und dort mal auf Problemsuche gehen lassen. Hoffe mal es wird nicht zu teuer.

4

Donnerstag, 10. Mai 2012, 16:58

Hallo BMWFreak,

fairgarage.de ist ein recht neuer Dienst. Leider konnte ich bisher noch keine Erfahrung damit sammeln. Ich bin recht zufrieden mit meiner Werkstatt. Aber grundsätzlich finde ich es gut, dass es solche Portale gibt. Da erhält man gute Orientierung.

5

Freitag, 11. Mai 2012, 09:36

Hallo Jellybee,

danke für deine Antwort. Gestern war in der TZ Online ein Artikel über das Portal.

http://www.tz-online.de/auto-verkehr/akt…tt-2311992.html

Liest sich ja grundsätzlich nicht schlecht. Nachdem ein Freund von mir, der sich mit Autos auskennt und meine Bremsen angeschaut hat, meinte, dass ich sie lieber wechseln sollte, werde ich es jetzt einfach mal testen und mir über FairGarage eine Werkstatt suchen. Wenn es hier jemanden interessiert, kann ich danach auch drüber berichten, wie es so abgelaufen ist.

Werbung

unregistriert

Werbung


6

Mittwoch, 2. Januar 2013, 10:27

Bei der Fehlersuche bekommt man auch hier sich helfen lassen. Echte Menschen am Telefon. :)

7

Freitag, 12. Juli 2013, 11:22

Ich bin auch gerade auf der Suche nach einer Werkstatt und habe mich mal umgesehen. Fairgarage fand ich ganz gut. So ähnlich ist auch das Werkstattportal von Autoscout. Da wird man vielleicht noch fündig, wenn man bei Fairgarage nichts findet.

Was waren denn Deine Erfahrungen BMW-Freak? Der Golf meiner Freundin braucht nämlich eine Inspektion. Das sagt zumindest das Auto die ganze Zeit. Aber ich habe immer ein wenig Sorge, dass sie in der Werkstatt viel zu viel unnötiges Zeug machen möchten. Vor allem weil ich mich damit nicht so wirklich auskenne...

Beiträge: 3

Wohnort: Dortmund

Beruf: Elektroinstallateur, Staatl. gepr. Bodenleger

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 30. Juli 2013, 12:14

Hab so diverse Erfahrungen aus der Zeit mit meinem derzeitigen Seat Arosa SDI.
Der hat auch eine Zeit lang nach Service geschriehen, aber das Leben hatte dazu geführt, dass ich die Kosten derzeit nicht mehr tragen konnte.
Da das Fahrzeug mittlerweile abbezahlt war, hab ich mich damit aber zunächst nicht beschäftigt, beschränkte mich dabei zunächst auf Öl aus dem
Handel, und ließ das Fahrzeug weiter meckern, Nachahmung nicht empfohlen!
Es kam, wie es kommen musste, der Zahnriemen wäre schon längst fällig gewesen, und der Seat blieb in Soest auf der BAB liegen, die damit betraute
Werkstatt empfahl mir den Kopf für die Reparatur abzunehmen, obwohl ich selbst der Ansicht war, dass der Zahnriemen nur leicht versprungen war,
der Motor lief noch, nahm aber kein Gas mehr an, und die grosse VW Vertretung in Soest hat dadurch die Kosten für mich überdimensional in die
Höhe getrieben, und dabei auf eine Kompressionsmessung verzichtet.
So fielen jetzt noch weitere Kosten an, neben der Kopfdichtung noch neue Zylinderkopf-Schrauben nach von VW vorgeschriebener Vorgehensweise!
Einzig ein Wechsel des Zahnriemens und eine Kompresszonsprüfung hätte in diesem Fall den erwünschten Erfolg gebracht, die Vorgehensweise der
Werkstatt für mich nicht nachvollziehbar, hat letztendlich dazu geführt, dass ich die Gesamtkosten nicht mehr tragen konnte, und die Werkstatt schloss
eine mögliche Teilzahlung von vorn herein aus, sollte eine Warnung an jeden sein, der ähnlich betroffen ist!
Aufgrund der derzeitigen Lebenssituation konnte ich den Verlust des Fahrzeuges leider nicht mehr verhindern!
http://www.repdata.de/wbb2/index.php?page=Index

Sicher auch ein Forum für Euch,falls mal technische Probleme mit eurem Autozubehör entstehen.

Werbung

unregistriert

Werbung


9

Dienstag, 16. Juni 2015, 11:39

Bei der Fehlersuche bekommt man auch hier sich helfen lassen. Echte Menschen am Telefon.

_______________________________________________________________________
CDP TcsCDP Pro

10

Sonntag, 26. Juli 2015, 11:45

Das klingt sehr gut und schön! Sehr super, das ist guten Nachricht.

Klasser und Wunderschön! Ich kann viele Informationen bekommen.







samsung s6 edge handytasche
Am Ende wird es dir klar, wer Fake ist, wer wahr ist, und wer nur für dich alles riskieren wird. hulle6 handy zubehör

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »goosgand« (27. Juli 2015, 05:59)


11

Dienstag, 11. August 2015, 08:30

Schlimm ist das, dass man sich heute schon freuen muss, wenn man mal echte Menschen ans Telefon bekommt. Immer dieses Abspeißen an PC Stimmen etc. ich finds grauenvoll.

Werbung

unregistriert

Werbung


12

Freitag, 17. April 2020, 14:13

Ich lebe viel in München. Ich möchte mehr darüber erfahren transporter mieten münchen . Ich möchte kein eigenes Auto kaufen. Allerdings muss ich in dieser schwierigen Zeit sicher sein. Ich brauche ein Auto, nur um sicher zu sein. Ich muss nicht kaufen es für immer.