Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 25. April 2017, 13:45

Kfz-Versicherung mit Schufa Eintrag?

Hey,
ich kaufe mir nächsten Monat mein erstes eigenes Auto (woopwoop).
Jedenfalls habe ich leider einen Schufa-Eintrag und ein Kumpel meinte, dass ich eventuell
deshalb Schwierigkeiten mit der Versicherung bekommen könnte.
Wisst ihr, ob das stimmt?
Ich könnte ja mit meinen aktuellen Kontoauszügen nachweisen, dass ich keine finanziellen
Probleme mehr habe und alles normal bezahlen kann..
Finde es immer mies, dass einem Probleme von früher immer noch verfolgen!!!

2

Dienstag, 25. April 2017, 17:14

Hey Tuner33,
wenn man es genau nimmt hat jeder Mensch einen Schufa Eintrag, zBsp. wenn du ein Handy auf Vertrag hast. Wichtig ist nur ob du Positiv oder Negativ drin stehst. Und wie meinst du das mit der Versicherung Probleme bekommen. Wobei hast du denn Angst?

Werbung

unregistriert

Werbung


3

Freitag, 28. April 2017, 13:39

Hallöchen,

yes, jeder hat einen Schufaeintrag. Wie lang ist denn der negative Punkt auf dem her? Manchmal kann man da eine Sonderregelung treffen, dass ein Eintrag gelöscht wird. Das ist aber von Fall zu Fall unterschiedlich. Wenn du denen deinen Fall klar machst - vielleicht lassen sie sich drauf ein. Sind dann wahrscheinlich auch die bessere Anlaufstelle für deine Kontoauszüge, wenn du mich fragst.

Für deine Versicherung: Also ich hab mich mal ein bisschen belesen über KFZ Versicherung trotz Schufa und hab zwei Sachen rausgefunden: Es ist möglich, aber dann nur in der Mindestversorgung wie der KFZ Haftpflicht (bei Teil-/Kasko etc. werden einfach die Bedingungen richtig schlecht, oder du bekommst eben gar keine angeboten)

und

es gibt anscheinend noch einen Trick, wenn du nämlich beim Vergleichsrechner eine jährliche Zahlweise und nur dich selbst als Fahrer inklusive niedrige Leistungen auswählst. Dann stehen deine Chancen anscheinend höher, so wie ich es verstanden habe.

Aber ganz genau kannst du das nur im Gespräch mit dem Versicherer klären. Viel Glück!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nem3sis« (28. April 2017, 16:18)


4

Dienstag, 27. Juni 2017, 10:16

Hey,

ich danke für die Antwort und schnelle Hilfe. Es hat mittlerweile alles geklappt und ich hab dennoch eine gute Versicherung

5

Montag, 10. Juli 2017, 02:42

Hi Tuner33,

mit einem negativen Schufa-Eintrag kann es manchmal ganz schön schwierig werden einen Vertrag abzuschließen.
Ich musste diese Erfahrung in der Vergangenheit auch schon machen.
Bis vor kurzem habe ich zudem nicht gewusst, dass man seinen kfz ummelden muss, wenn man seinen Hauptwohnsitz ändert.
Dabei bin ich lediglich innerhalb meiner Stadt umgezogen.

Viele Grüße

Werbung

unregistriert

Werbung


6

Mittwoch, 15. August 2018, 17:03

Wusste bis heute nicht mal, dass man bei einem Schufaeintrag probleme mit Versicherungen bekommen kann. Ich meine wir reden hier von Beträge die eigentlich sehr gering sind oder? Ansonsten sollte man sich mal auf https://www.verivox.de/kfz-versicherung ein paar anschauen und dort eventuell nachfragen oder eben versuchen eine Versicherung abzuschließen, kann mir nicht vorstellen, dass das so ein großes Problem sein wird. Da man ja auch eine Versicherung für das Auto braucht. Gerade nochmal kurz belesen und rausgefunden, dass diese Versicherung sogar Pflicht ist und somit sollte man da keine Probleme mit der Schufa oder eben mit der Versicherung bekommen.

7

Samstag, 25. August 2018, 00:41

Hallo,

Schufa ist vielen ein Stein auf den Weg, selbst hatte ich noch nie Probleme gehabt und kann nicht viel dazu sagen, wie sich das auf die Versicherung auswirkt. Doch ich möchte dir diese Homepage ans Herz legen, die sehr empfehlenswert ist: https://www.haftpflichtversicherungvergleich.info/
Dort kannst du Versicherungen und Anbieter vergleichen und dich kostenlos beraten lassen! Am besten schau dir verschiedene Modalitäten jetzt an und vergleiche welche dir am besten entsprechen. Bei neuen Fahrzeugen würde ich auf jeden Fall empfehlen, die Vollkasko abzuschließen. Bei einem erstmaligen Abschluss einer Vollkaskoversicherung wird Ersteinstufung erfolgen, da musst man ganz genau hinschauen damit einem die SF-Klassen auch richtig angerechnet werden, sonst wird es teuer.

Gruß

8

Dienstag, 11. September 2018, 20:19

Hallo,
mit Schufa Einträgen kenne ich mich, ehrlich gesagt, nicht aus. Ich weiß aber, dass man mit Schufaeintrag Probleme hat einen Kredit zu bekommen, aber wie das mit der Versicherung funktioniert, weiß ich nicht.
Man kann aber sehr umfassende Kfz- Informationen unter https://www.kfz.wiki/ bekommen. Dort kann man alles über Versicherung und Recht nachlesen, aber auch einen Kfz-Versicherung Tarifen-Vergleich machen. Ich denke, dass man dort alle Infos finden kann, wenn es um die Kfz-Versicherung geht.
Beste Grüße

Werbung

unregistriert

Werbung


9

Sonntag, 16. September 2018, 17:17

Schönen guten Tag!

Das ist wahrlich eine sehr gute Frage.

Aber nachdem ich auch in meinem Bekanntenkreis durchaus ein paar Leute kenne, die über mehrere Schufa-Einträge verfügen ,und zudem auch ein Auto besitzen, welches auf sie angemeldet ist, dürfte es diese Möglichkeit auf jeden Fall geben.

Möglicherweise sind hier aber aufgrund der Risiken die monatlichen Raten dann etwas höher. Allerdings gibt es im Internet auch genügend Webseiten, die sich intensiv mit der Kraftfahrzeugversicherung auseinandersetzen und wo solche Fragen auch einwandfrei beantwortet werden.

Lg

10

Mittwoch, 19. September 2018, 13:03

Steht bei mir auch bald an, mal schauen ob hier was interessantes dabei ist. Gibt ja genug was man sich anschauen kann.

11

Mittwoch, 19. September 2018, 21:23

Guten Abend

Soll ich mal ehrlich sein, auch wenn man einen Schufa Eintrag hat kann man leicht eine passende Versicherung finden.
Denn viele Anbieter bieten Versicherungen ohne Abfrage der Schufa.
Ma sollte sich einfach nur etwas genauer umschauen.

Aber es ist schon eine komplizierte Sache mit der Versicherung.
Da muss man wirklich top informiert sein.

Der Versicherungsbegriff ist breit gefächert. Um es dir etwas deutlicher zu machen, habe ich dir hier https://www.kreuzwortraetsel.de/frage/VERSICHERUNGSBEGRIFF mal was rausgesucht.

-Selbstbeteiligung (was man selber beim Schaden bezahlt)
-Prämie (bei gewissen Voraussetzungen)
-Kündigung (Frist)
-Wartezeit (Eintritt in die Versicherung)

Das sind nur einige Begriffe die eine große Rolle spielen wenn man nach einer Versicherung sucht.
Vielleicht ist es dir bei deiner Suche hilfreich.