Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 6. August 2019, 15:40

Getriebeschaden nach 6 Monaten & 8.000 km

Hallo zusammen,

mein A3 hatte nach nur 6 Monaten ein Getriebeschaden & musste in die Werkstatt. Zwar wurden mir keine Kosten in Rechnung gestellt, aber ich wollte mal nachfragen ob ich irgendwelche Ansprüche habe. Das sollte bei einem Neuwagen ja nicht unbedingt der Fall sein? Hat schon jemand Erfahrung mit sowas gemacht?

lg

2

Dienstag, 13. August 2019, 18:35

es gibt eine Sachmängelhaftung, die besagt dass du Ansprüche innerhalb von 2 Jahren geltend machen kannst, dazu zählt dein Getriebeschaden wenn du nachweislich nicht schuld bist. Und ich denke mal nicht dass du regelmäßig erst bei 50 in den 3. schaltest, oder? ;-)
Es kommt nie so, wie man denkt. Es kommt so, wie man nie gedacht hat.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Audi A3